Deutsches Reich ist der völkerrechtliche Name des Nationalstaat Deutschland

Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates ab 1871 bis heute. Anfangs nicht deckungsgleich, wurde der Name zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands. gelesen: https://www.nationalstaat-deutschland.de/heimatseite.html Der Nationalstaat Deutschland im Deutschen Reich. (Zur neuen Heimatseite) Aus den bisherigen Recherchen habe ich einen völkerrechtlich wichtigen Vertrag gefunden, in der Deutschland als Gebiet der Deutschen beschrieben wird […]

Weiterlesen Deutsches Reich ist der völkerrechtliche Name des Nationalstaat Deutschland

Die SED und die Juden 1985–1990

gelesen: https://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/132869/die-sed-und-die-juden-19851990?p=allDie SED und die Juden 1985–1990Eine außenpolitische Charmeoffensive der DDRMitte der 1980-er Jahre begann die SED sich darum zu bemühen, die Beziehungen zum Judentum und zu Israel auszubauen, um die internationale Reputation der DDR zu verbessern, wirtschaftliche Hilfe aus den USA zu erhalten und schließlich auch jüdische Unterstützung für den Erhalt der deutschen Zweistaatlichkeit […]

Weiterlesen Die SED und die Juden 1985–1990

Zwei Kriege mußten her, um ISRAEL gründen zu können, so Benjamin Freedmans Rede

Ein Insider warnt Amerika Benjamin H. Freedmans Rede Vorwort Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, […]

Weiterlesen Zwei Kriege mußten her, um ISRAEL gründen zu können, so Benjamin Freedmans Rede

Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen

gelesen in: https://deutsch.rt.com/inland/88668-eugh-deutsche-staatsanwaltschaften-durfen-keinen/ EuGH: Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen 28.05.2019 • 21:37 Uhr https://de.rt.com/1wf0 Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keine EU-weit gültigen Haftbefehle ausstellen. Das hat der EuGH in Luxemburg entschieden. Der Grund: Die deutschen Staatsanwaltschaften seien nicht unabhängig, sondern an Weisungen aus der Politik gebunden.   Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen einem Urteil des höchsten EU-Gerichts zufolge […]

Weiterlesen Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen

Wie funktioniert die so genannte „Nazikeule“?

gelesen in: https://mzwnews.com/politik/wie-funktioniert-die-so-genannte-nazikeule/ Für uns Deutsche gibt es heutzutage, abgesehen von körperlichen Schmerzen, wahrscheinlich nichts, vor dem wir so viel Angst haben, wie vor der öffentlichen Anschuldigung, ein „Nazi“ und ein „Antisemit“ zu sein. Auch hier handelt es sich um ein Kernstück der Re-education. Bemerkenswerterweise ist diese Anschuldi­gung schnell bei der Hand; sie ist sozusagen […]

Weiterlesen Wie funktioniert die so genannte „Nazikeule“?

Legitimation, Verfassung, Reichsgesetze, Völkerrechtsobjekt Deutschland im Deutschen Reich

Wer hat uns und unsere Dokumente legitimiert? Das was alle Deutsche verstehen dürfen. Alle Deutsche werden wie es die angewandten Gesetze vorschreiben, als “Staatenlos” geführt, da sie sich für das Vereinigte Wirtschaftgebiet entschieden haben. Dies betrifft auch alle Bewegungen, Gemeindegründern und Gruppierungen die als Reichsbürger eingestuft werden müssen. Der Gelbe Schein und die Ausweise der […]

Weiterlesen Legitimation, Verfassung, Reichsgesetze, Völkerrechtsobjekt Deutschland im Deutschen Reich

Abstimmung mit dem Möbelwagen: Einheimische haben die Schnauze voll

gelesen am 19.04.2015 http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/abstimmung-mit-dem-moebelwagen-einheimische-haben-die-schnauze-voll.html (wird nicht mehr veröffentlicht) Abstimmung mit dem Möbelwagen: Einheimische haben die Schnauze voll von Udo Ulfkotte Die harte D-Mark und der Schilling wurden durch eine Euro-Weichwährung abgelöst, sichere Arbeitsplätze ins Ausland verlagert, Kindergärten, Schulen, Straßen und Krankenhäuser verkommen, die Kriminalität ist alltäglicher Begleiter auf allen Wegen und Geld im Überfluss ist […]

Weiterlesen Abstimmung mit dem Möbelwagen: Einheimische haben die Schnauze voll

Die Ostdeutschen Gebiete gehören zu Deutschland als Ganzes

Die Ostdeutschen Gebiete gehören zu Deutschland gemäß Verfassung vom 16. April 1871, Änderungsstand: 28. Oktober 1918. Erhard Lorenz, zum 16.04.2015 Die Ostdeutschen Gebiete gehören zu Deutschland im Deutschen Reich, wie Berlin die Hauptstadt des Bundesstaates Preußen und des Deutschen Reiches ist, gemäß Verfassung vom 16. April Und wieder diskutiert man über Ostpreußen unter falscher Flagge […]

Weiterlesen Die Ostdeutschen Gebiete gehören zu Deutschland als Ganzes

Ein neues Versailles für Deutschland – Das haben unsere Vorfahren und unsere Nachkommen, aber natürlich auch WIR nicht verdient!

Der fraktionslose Abgeordnete (früher CDU) hat im Reichstag vehement gegen den EU-Vertrag von Lissabon Stellung genommen. Sage nachher keiner, er wäre nicht gewarnt worden, oder, er habe ja bloß blind und taub abgestimmt, gelesen habe er diesen Schandvertrag nicht! „Ein neues Versailles!“ Aus dem Unternehmen “Deutschen” Bundestag http://www.youtube.com/watch?v=21MlrowJqqc Es gibt offenbar doch noch Volksvertreter. Der […]

Weiterlesen Ein neues Versailles für Deutschland – Das haben unsere Vorfahren und unsere Nachkommen, aber natürlich auch WIR nicht verdient!

Die Kriegserklärung der “Judenheit der Welt” gegen das Deutsche Volk im Jahr 1933

Der Wirtschaftsboykott von 1933 Lange bevor die Hitlerregierung begann, die Rechte der deutschen Juden einzuschränken, erklärten die Führer der weltweiten jüdischen Gemeinde dem “neuen Deutschland” den Krieg – zu einer Zeit, als die US-Regierung und sogar die jüdischen Führer in Deutschland zur Vorsicht im Umgang mit dem neuen Hitlerregime mahnten. Wenige kennen die Tatsachen des […]

Weiterlesen Die Kriegserklärung der “Judenheit der Welt” gegen das Deutsche Volk im Jahr 1933