WACHT AUF, denn ihr habt aktuell schon alles verloren, was für ein verantwortungsbewußtes und vernünftiges Leben auf diesem Planet wertvoll ist.

image_pdfimage_print

gelesen unter: https://perception-gates.home.blog/2020/03/31/corona-virus-3-die-vielschichtige-agenda-des-lockdowns-nwo-fema-2020/

Wir erleben hier gerade den diabolischsten Coup aller Zeiten. Ich habe mir nun das ganze eine Weile angeschaut und glaube nun zu verstehen was hier geschieht. Direkt vor unser aller Augen werden gerade alle Gesellschaften in einen voll digitalisierten Polizeistaat gezwungen. Der Virus dient hier nur das Mittel zum Zweck. Die Welt wird nie wieder die selbe sein. Die alte Weltordnung wird aufhören zu existieren und eine neue Weltordnung wird ihren Platz einnehmen. Diese Zeit ist sehr historisch und wir müssen jetzt extrem wachsam sein!

nwo

Plandemie – Ein Event für alle Agenden

Problem-Reaktion-Lösung. Wenn man bestimmte Ziele in einer Gesellschaft durchsetzen will, welche diese unter normalen Umständen ablehnen würde, muss man Umstände erschaffen in der diese Ziele als ein nötiges Übel ertrachtet werden. Hierzu wird ein disruptives Problem erschaffen, mit dem man dann eine ganz bestimmte emotionale Reaktion in dieser Gesellschaft erzielt (Angst, Panik, Kontrollverlust). Danach werden dann die Ziele die man durchsetzten will als einzig mögliche Lösung für das Problem präsentiert. Ist eine Gesellschaft stark verängstigt und verunsichert,  akzeptiert sie dankend jede Lösung welche das Gefühl der Sicherheit & Normalität wiederherstellt. Die Kabale die schon seit Jahrhunderten die Geschicke unserer Welt lenkt, geht schon immer nach diesem Schema vor. Denn es ist unglaublich effektiv und zuverlässig. Hinzu kommt das Gesellschaften die naive Tendenz zu einer ‚Alles wird schon gut‘-Mentalität haben, was die Sache erleichtert. Auch wenn uns (von unseren Herrschern) immer laufend erzählt wird wie unglaublich aufgeklärt wir doch sind, haben sich die Denk- und Verhaltensmuster von Gesellschaften in den letzten 200 Jahren so gut wie gar nicht verändert und das wird schamlos ausgenutzt. Es hat bei den zwei Weltkriegen funktioniert, es hat hervorragend bei 9/11 funktioniert und es funktioniert auch bei der Corona-Pandemie. Mit diesem sehr lange im voraus und präzise geplantem ‚Event‘ ist ihnen nun ihr Meisterwerk gelungen. Es scheint absolut maßgeschneidert worden zu sein um nun ALLE vorbereiteten Agenden der letzten 20 Jahre in schwindelerregender Geschwindigkeit durchzupeitschen. Im Folgenden werde ich nun analysieren um welche es sich hier handelt.

Agenda 1: Angst

Wie bereits erwähnt wird eine starke Angst der Bevölkerung als Katalysator benötigt und eine nicht greifbare Gefahr, die zu jeder Zeit und überall zuschlagen kann, eignet sich hierfür hervorragend (hat ja beim Krieg gegen den Terror auch schon funktioniert). Der Mensch ist ein mitfühlendes Rudeltier und daher wirkt Angst in Massen nicht nur sehr ansteckend, sondern verstärkt sich auch gegenseitig. Adrenalin wird ausgeschüttet, der Körper spannt sich leicht an und die logische Denkfähigkeit wird stark beeinträchtigt. Man kommt in einem Kampf-oder-Flucht-Modus und möchte dieses Gefühl möglichst schnell dämpfen und die Angstauslösende Situation in Zukunft meiden. Und da kommen dann die Ziele ins Spiel, welche als Angstlösende Lösung präsentiert werden. Denkt dran, wenn keiner Angst & Sorge hätte, würde die künstlich erzeugte Krise ihre Wirkung verfehlen. Denn dann würde man die Lösung der Krise als das erkennen was sie ist: Wesentlich schlimmer als das Problem. Die Präsentation des Problems durch Medien & Politik verschärft die Angst noch mehr indem sie eine Terminologie benutz, welche man nur von Kriegszeiten kennt. Von einem ‚Krieg‘ gegen ‚einen unsichtbaren Feind‘ ist die Rede, welchen man nur besiegen kann wenn man jetzt die Krankenhäuser ‚aufrüstet‘ – schließlich ist jetzt erst ‚die Ruhe vor dem Sturm‘. Schon beim ‚War on Terror‘ und beim ‚War on Communism‘ haben sie vom unsichtbaren Feind geredet, der jederzeit und überall zuschlagen kann. Er ist ideal, denn er entzieht sich vollkommen des Einflusses des Individuums und erzeugt daher einen dauerhaften Zustand der Anspannung und Angst.

corona angst

Und wo vor hat man Angst? Laut dem Marktforschungsinstitute EyeSquare fühlen sich etwa 53% der 30-39 Jährigen durch Corona bedroht (30% in anderen Altersgruppen). Jeder 4. glaubt sogar das ihm eine Infektion mit dem Virus deutlich bis extrem Schaden wird, in Asien sind es drei-viertel. Hier mal etwas Statistik zu Relation: Derzeit sind gerade einmal 0,00088% der deutschen Bevölkerung als Corona-infizierte erfasst (Stand 01. April) und die sind ja auch meistens in Quarantäne. Wenn man davon ausgeht das wir bereits zehn mal soviel Infizierte der Grippe-ähnlichen Krankheit haben als erfasst wurden, kommen wir auf gigantische 0,0088% der Bevölkerung, immer noch sehr weit unter 0,1%!! Klar, lokal gibt es da Unterschiede, aber vielen ist anscheinend bei den ganzen großen Zahlen, die man jetzt täglich hört, nicht bewusst das es immer noch extrem unwahrscheinlich ist derzeit überhaupt einem Corona-Infizierten über den Weg zu laufen. Trotzdem wechseln hier inzwischen schon die Leute die Straßenseite wenn man auf sie zugeht und machen einen großen Bogen um einen wenn man niest (dabei ist niesen in 0% der Corona-Infizierten als Symptom beobachtet worden).

Aber nun ja es geht ja darum die Kurve zu flachen und den Verlauf zu verlangsamen, da ja sonst unsere Krankenhäuser überlastet sind. Das unsere Krankenhäuser (und vor allem die in Italien und Spanien) überlastet sind steht außer Frage, aber das sind sie schon lange! Auf der ganzen Welt sind die Kranken-Systeme in den letzten Jahren komplett kaputt gespart worden, vollkommen unterbesetzt und unterbezahlt. Dies ist nicht erst ein Problem seit Corona, allerdings wird erst jetzt zu der Krise die Aufmerksamkeit darauf gelegt. Tatsächlich kommen diese Krankenhäuser auch in jeder stärkeren Influenza-Welle an ihre Grenzen aber das ist keine Schlagzeile wert. Umweltbedingungen wie die Raucherquote und die Luftverschmutzung spielen auch in die Zahl der Infizierungen mit rein (beides in China sehr hoch). Und die hohen Todeszahlen in Italien und Spanien liegen an den eher schlechteren Hygiene-Bedingungen die in den Krankenhäusern dort herrschen. Italien hat eine Mortalitätsrate von 10,55%, Spanien hat eine von 7,7%, Belgien hat eine von 3,1%, Südkorea von 1,4% und Deutschland gerade mal von 0,6%, unter anderem einfach weil man hier die Hygiene besser durchsetzen kann! Aber auch Deutschland hat hier starken Nachholbedarf, den vor drei Jahren stellte man noch fest das über ein Viertel aller Deutschen Krankenhäuser nicht die Hygiene-Standarts einhält.

corona statistics
Wie ansteckend und tödlich ist COVID-19

Wusstet ihr das sich allein in Deutschland jährlich zwischen 500.000 und eine Millionen Menschen im Krankenhaus mit (teilweise resistenten) Krankheitskeimen infizieren? Die kommen mit einem gebrochenen Bein rein, sterben dann jedoch dort an einer Lungenentzündung. Etwa 15.000-30.000 Menschen sterben an diesen, davon wäre etwa ein Drittel bis die Hälfte, also 5000 bis 15000, durch bessere Hygiene vermeidbar gewesen. Zum Vergleich: Durch Autounfälle sterben etwa jedes Jahr 3500 Menschen in Deutschland. Und die Corona-Toten sterben letztendlich nicht an dem Virus, sondern an bakteriellen Belastung die überhand nehmen, wenn der Virus das Immunsystem lange genug geschwächt hat, wie in diesem Video anschaulich erklärt wird. Hinzu kommt das die Corona-Toten gar nicht an Corona gestorben sein müssen um in die Statistik als Corona-Toter zu kommen! Es reicht wenn man MIT Corona gestorben ist und nicht AN. Die meisten Menschen sind sehr alt, haben Vorerkrankungen wie Krebs, Diabetis oder Herzleiden, holen sich den Infekt und sterben dann an ihrer Vorerkrankung. Das verfälscht natürlich die Wahrnehmung in der Gefährlichkeit der Erkrankung enorm. Auch die anderen Zahlen sind verfälscht den es wird immer von der insgesamten Anzahl der Infizierten erzählt ohne das man die bereits wieder genesenen herausrechnet. Also statt 737.929 Infizierten (wie die Medien die John Hopkins Univerität zitieren) sind es im Moment eigentlich ’nur‘ 581.422 Infiziert weil bereits 156.507 Menschen wieder gesund sind und die Krankheit überstanden haben (und zumindest temporär eine Immunität entwickelt haben). Die Gesamt Anzahl aller je Infizierten wird natürlich ewig immer weiter steigen und nie abnehmen. Das verschleiert den insgesamten Rückgang der schon sehr bald stark zu nehmen wird (wie in China gerade geschieht)!

[UPDATE 03.04.20] Das muss hier noch rein! Auf Pubmed, der US-nationalen medizinischen Datenbank, wurde nun eine Studie veröffentlicht die zu dem Ergebnis kam das im Durchschnitt etwa 75% der auf Corona getesteten asymptomatischen Menschen False-Positivs sind! Das heißt wenn der Test bei vier symptomfreien Menschen die Kontakt hatten erstmal positiv an schlägt, haben im Schnitt drei von den Menschen den Virus gar nicht (was sich bei einem weiteren Test herausstellt). Merkel wurde ja auch dreimal getestet, bei den Normalbürgern müssen aber Tests gespart werden. Sie kommen zu folgender Konklusion: „Bei den engen Kontakten von COVID-19-Patienten könnte fast die Hälfte oder sogar mehr der „asymptomatisch infizierten Personen“, die beim aktiven Nukleinsäure-Test-Screening gemeldet wurden, falsch positiv sein.“ Hier die Studie, inzwischen zurückgezogen. Sind die Tests in Wahrheit völlig unzuverlässig und verfälschen die Zahlen?? Sagt das mal dem symptomfreien Mann aus Kentucky welcher nach einem positiven Test von der Polizei bewacht wurde, damit dieser nicht sein Haus verlässt, weil dieser sich weigerte in Quarantäne zu gehen…

Versteht mich nicht falsch, man sollte aufpassen und jeder Toter ist ein Mord der Kabale zuviel. Der Virus ist echt und viele medizinische Systeme stehen unter Stress. Kranke Menschen meiden oder daheim bleiben wenn man selber krank ist und sich regelmäßig die Hände waschen, sind Standart Verhaltensregeln die eigentlich immer gelten sollten. Allerdings wird das Problem künstlich weiter aufgebauscht und verschärft (Kaputt gemachtes Gesundheitssystem) und die Maßnahmen stehen in keinster (!) Relation, doch dazu später mehr. Sie brauchten einen sehr ansteckenden Virus der sich schnell ausbreitet (hohe Inkubationszeit), jedoch im Grunde genommen sehr ungefährlich ist. Warum? Sie brauchen bei der Operation die ständige Kontrolle und am Ende schließlich noch mehr als genügend Menschen auf die ihre Kontrollmechanismen Wirkung haben. Zur reinen Bevölkerungsreduktion hätten sie einen extrem tödlichen Virus wie Ebola benutzt, was vermutlich vollkommen außer Kontrolle geraten wäre. Die Schweinegrippe-H1N1-Pandemie 2009-2010 war der große Testlauf wie die Öffentlichkeit und die Gesundheitssysteme reagieren würden. Hier gab es in 12 Monaten allein in den USA 60,8 Millionen Infizierte, ca 275.000 Krankenhaus-Fälle und über 12.400 Tote (laut CDC). Wurden damals ganze Länder auf Lockdown gestellt? Nein, die Nachrichten Dauerbeschallung war auch nur zu kleinen Teilen über dieses Thema und nicht 90-100% des kompletten Medien Fokus wie jetzt bei Covid-19. Und hier gab es auch keinen Impfstoff am Anfang. Auch finde ich sehr komisch das von der verschwindend geringen Anzahl an Infizierten (wie gesagt weit unter 0,1%) plötzlich gefühlt jeder fünfte Politiker und Celebrities infiziert sein soll….. Ich sehe hier eine mediale Agenda der Kabale.

corona media coverage
Psy-Op: Noch nie wurde in so einem extremen Ausmaß über etwas berichtet.

Nach 2010 hat man durch die Politik-Marionetten die Gesundheitssysteme gezielt privatisiert und kaputt gespart, sodass jede noch so kleine Pandemie das System gestresst hätte. Allein 2017 fehlten 2,6 Milliarden Euro für vernünftigen Normalbetrieb der deutschen Krankenhäuser, sogar 4 Milliarden wenn man sie modernisieren wollte, und uns geht’s noch verhältnismäßig gut. Selbes in Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, den USA, der dritten Welt sowiso. Und das ist kein Zufall, das ganze wurde seit Jahren vorbereitet! Das ständige Loben seitens der Politik für die harte Arbeit unseres Medizinischen Personal wirkt da wie der reine Hohn, hätten es diese es doch viel einfacher haben können.

Agenda 2: Isolation- das neue ‚Normal‘

Wir werden nun alle in Isolationshaft gesteckt. Ausgangsbeschränkung. Soziale Distanzierung ist das Gebot der Stunde. Es ist aber auch eine Technik des Trauma-basierten Mindcontrol. Der Soziale Kontakt und Berührungen sind für den menschlichen Geist genauso wichtig wie das atmen für den Körper. Wir sind nun mal soziale Wesen, fehlen diese Kontakte nun oder sind eingeschränkt stresst das die Psyche und sie kann Schaden nehmen und man bindet sich dann an alles was übrig bleibt. Zum Beispiel unser technischen Spielzeuge. Auch Isolation beeinträchtigt die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen und Informationen zu verarbeiten. Außerdem schwächt es das Immunsystem und zerrt die Menschen aus. Besonders Betroffen sind Menschen in Missbrauchs-Beziehungen oder Menschen die von Häuslicher Gewalt betroffen sind. Bitte achtet derzeit mal genauer auf die Nachbarn. Nach einer Weile der Einschränkung und Isolation wird die Unzufriedenheit steigen und die Tendenz alle Mittel zu akzeptieren, welche zu einer Aufhebung des Zustands führen, wird von Woche zu Woche steigen.

isolation

Außerdem soll verhindert werden das wir uns Zusammentun können wenn den Menschen beginnt zu ahnen was hier wirklich vor sich geht. Jeder zweite zweifelt inzwischen daran das die politischen Maßnahmen bei der Eindämmung helfen werden, und die werden bald Fragen stellen. Wir sollen besonders von den Alten getrennt werden. Die kennen noch eine Welt ohne technische Versklavung und deren Weisheit könnte eine Bereicherung für die jungen Menschen sein. Daher tötet der Virus auch besonders die Alten (es gab auch schon Viren in der Geschichte die mehr junge statt alte Menschen getötet haben). Der eh schon vereinsamten und in der schnellen Entwicklung abgehängten Seniorenschicht wird nun jegliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben untersagt, besonders zu den Kindern. Nur zu ihrem Wohle natürlich. Oder vielleicht doch weil ihnen in ihrem Leben schon mal Diktatorische Maßnahmen aufgeschwatzt wurden und sie Dinge erkennen für denen manch jungen Menschen die Weitsicht fehlt?

Gleichzeitig könnte wieder (typisch deutsche) Denunziation aufkommen für Bürger die sich nicht an die ’neuen Regeln‘ halten. Schon jetzt schwärzen gute, Staats treue Mitbürger ihre Mitmenschen bei der Polizei an, wenn z.B. ein Vater mit seinen Kindern an einem Spielplatz spielt. Und dies ist von der Polizei auch so gewollt. Es zeigt: die Menschheit hat sich nicht geändert und lässt sich, solange das Feind-Gespenst groß genug ist, jederzeit wieder schnell in eine Diktatur steuern. Seit letzen November gibt es beim Bundesamt für Verfassungsschutz auch eine Hotline, unter der jeder Verdacht eines gesichteten „Rechten“ gemeldet werden kann. Meldestellen zur anonymen Denunziation sind Einrichtungen von Unrechtsstaaten und einer Demokratie unwürdig.

denunziation corona

Du hast was dagegen? Tja, Pech gehabt!

Das Demonstrationsrecht wurde nämlich so auch mal eben ausgehebelt, vollkommen ohne Widerstand in der Bevölkerung! Das heißt die Bevölkerung kann sich im öffentlichen Raum nicht mal mehr Gruppieren um seine Nicht-Zustimmung kundtun. Im Gegenteil, wer es wagt von seinen Grundrechten Gebrauch zu machen wird mit einem Bußgeld von bis zu 25.000€ (also finanzieller Ruin) bestraft und kann sogar mehrjährige Haftstrafen bekommen. Einem Menschen Nähe zeigen soll jetzt auch 150€ kosten. Wie in einem dystopischen Film fahren Polizeibeamte und Militär durch die Geisterstädte der Welt und mahnen die Bürger nicht auf die Straßen zu gehen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Vor ein paar Monaten wurden Staaten mit solchen Regeln noch als diktatorisch bezeichnet, heute nennt man das dynamische Situation.

Doch wir müssen das ja nur noch vier Wochen ertragen und dann ist doch wieder alles Normal? Nach Ostern werden wir unseren Sommer genießen, als ob nichts gewesen wäre oder? Träumt weiter! Die Isolation wird noch 18 Monate weiter gehen.

18 Monate?? Das behaupte nicht ich, sondern die besten Pandemie-Experten der Welt. In diesem MIT Technology-Review Artikel mit dem Titel ‚Wir werden nicht wieder zu Normal zurückkehren‘ werden verschiedene Szenarien und Simulationen der Imperial College London Wissenschaftler durchgerechnet. Geschrieben ist der Artikel von Gideon Lichfield. Er schrieb 16 Jahre lang für DAS Kabalen-Mundstück The Economist und ist Mitglied in Data & Society, ein Forschungsinstitut, das sich der Untersuchung der sozialen Auswirkungen von neuen Technologie widmet.

Wenn man die Gesundheitssysteme nicht vollkommen überlasten möchte kommt man selbst im Best-Case-Szenario für 18 Monate nicht drum herum die Kontakte auf ein Absolutes Minimum zu reduzieren. Das ist nämlich genau die Zeit die es braucht, bis der erste Impfstoff fertig getestet, sicher und in massen produzierbar ist. Dabei läuft das ganze ab in mehren abwechselnden Phasen aus 2 Monate Lockdown, zwei Wochen Lockerungen der Maßnahmen bis die Raten wieder ansteigen, dann wieder 2 Monate Lockdown usw. Anders wird es, laut den Wissenschaftlern einer der renommiertesten Unis der Welt, nicht möglich sein die Gesundheitssysteme vor dem Kollaps zu schützen.

Lockdown Phases
Die blauen Kästen sind Phasen der Ausgangsbeschränkungen, Orange die Kurve von Neuinfektionen

 

Ich bin überzeugt das Dorsten, RKI, Spahn und die anderen Virologen & Politiker das ganz genau wissen, aber gezielt nicht mit offenen Karten spielen da sie ebenso genau wissen das die Leute sonst ausflippen würden. Deswegen trimmen uns die öffentlich-Rechtlichen, besonders Möchte-gern Comedy-Shows, auch so sehr darauf uns an den Zustand zu gewöhnen. Genauso weiß Merkel das der wirtschaftliche Schaden dadurch irreparabel sein wird. Wie in dem Artikel beschrieben, werden einige Branchen, welche von dem Zusammenkommen von vielen Menschen abhängig sind, völlig zerstört. Achtzehn Monate hält das kein Unternehmen durch, egal wie viele Rettungsschirme aufgespannt werden. Stattdessen wird sich eine neue Wirtschaft entwickeln, dazu später mehr. Am besorgniserregendsten fand ich jedoch den Satz wie man sich davor in Zukunft schützen kann: „…durch die Entwicklung ausgefeilterer Methoden, um zu erkennen, wer ein Krankheitsrisiko darstellt und wer nicht, und – legal- jene zu Diskriminieren die eines darstellen.“ Er erzählt das in Zukunft mit bestimmten Methoden unserer Gesundheitszustand und unsere Bewegung überwacht werden und abgefragt werden wenn wir zum Beispiel ein Flugzeug betreten wollen, ein Behörden Gebäude oder einen Nachtclub betreten wollen.

Die Dinge die Gideon Lichfield in seinem Artikel für die Zukunft vorschlägt denkt dieser sich nicht einfach so aus. Er ist mit der Elite der Elite vernetzt die diese Dinge Jahre im voraus planen.

Wie könnte so eine Methode ausschauen?

Agenda 3: Überwachung & Bewegungskontrolle

Also was sind das nun für gesellschaftliche Veränderungen mit denen man die Krise ‚lösen‘ oder in Zukunft ‚verhindern‘ will? Es sind die Ziele die die Kabale schon seit Jahrzehnten will und immer weiter ausbaut: technologisch getriebene Kontrolle und Macht über jeden Bereich des Menschlichen Zusammenlebens. Und mit dieser Krise können sie uns nun überzeugen dies zu akzeptieren. So wird man uns nun einen invasiven Chip schmackhaft machen, wie ich bereits erwähnte. Das Technologie-Unternehmen Profusa hat zusammen mit DARPA (US-Verteidigungsministerium) einen Biosensor-Chip entwickelt welcher die Blutwerte und somit vollautomatisiert eine Virus-Infektion erkennen kann bevor die Symptome eintreten. Pünktlich zur Corona-Panik veröffentlichten sie am 3. März eine Studie in der sie herausfanden das man mit so einem Chip den Ausbruch einer Pandemie drei Wochen früher erkennen kann und daher die Infektionsketten stoppen kann, bevor sich die Pandemie ausbreitet. Vorausgesetzt natürlich JEDER hat bereits so einen Chip in sich, sonst funktioniert es logischerweise nicht. So ein Reiskorn großer RFID-Chip wird normalerweise in die rechte Hand, zwischen Zeigefinger und Daumen, unter die Haut gespritzt und ist mit einer RFID-Antenne ausgestattet.

chip 2

Wir werden ja schon seit Jahren gebrainwashed einen invasiven RFID-Chip zu akzeptieren (z.b. hier, hier, hier, hier) auf dem alle Persönlichen und medizinischen Informationen drauf sind und der unsere Kreditkarten ersetzt. Er wird dann schrittweise zum einzig legitimen Zahlungsmittel werden, schließlich ist Bargeld doch passe. Bargeld ist ihnen schon lange ein Dorn im Auge, der Zahlungsverkehr soll vollkommen digitalisiert und daher von ihnen abhängig sein. Und jetzt hören wir auch von der WHO das das Bargeld dabei helfe den  Virus zu verbreiten, in den Supermärkten soll mit Karte oder Handy gezahlt werden und China verbrennt sogar Cash.

So ein Chip ist ja so super fancy und praktisch, genauso haben sie uns ja auch von unseren Hosentaschen-Wanzen abhängig gemacht. Nicht mehr nach dem Schlüssel suchen oder zig Karten mit sich tragen die man alle verlieren könnte. Identitätsklau, Geldfälschung, illegale Einwanderung, Schwarzarbeit und Betrüge aller Art gehören dank des Chips der Vergangenheit an. Genauso aber auch absolut jede Form der Freiheit und Souveränität. In einzelnen Bereichen und Ländern wie Schweden waren sie damit auch sehr erfolgreich, aber ihnen war immer klar: Um die breite Masse davon zu überzeugen den Chip als ’nötiges Übel‘ zu akzeptieren, braucht man ein globales traumatisches Erlebnis, welches nur durch einen Chip verhindert werden kann. Ein zweites 9/11. Eine weltweite Virus Pandemie. Es könnte sein das man uns die Wahl wegnimmt und den Chip (möglicherweise in einer Covid-Impfung) aufzwingt. Mal wieder prischt Skandinavien mit den Kabale-Plänen vor, in diesem Fall Dänemark: Dort wurde die Versammlungsfreiheit einfach mal bis März 2021 (!) abgeschafft und es wurde dem Gesundheitsamt rechtlich ermöglicht Zwangstests, Zwangsbehandlungen und Zwangsimpfungen(!) durchzuführen und für die Durchsetzung ihrer Anordnungen neben der Polizei auch Militär (!) sowie private Wachdienste einsetzen.

nfc-chip-cyborg-biohacker

Mit diesem Chip können dann ganz einfach Bewegungsprofile erstellt werden. Wer hatte mit wem, wo, wie lange Kontakt? Etwa mit einem infizierten? Wie schaut der Gesundheitszustand aus, ist die Person berauscht? Oder jemanden der sich online kritisch geäußert hat? Und natürlich können diese Dinger gehackt und verfälscht werden. Und während wir in unseren Wohnungen sitzen wird weltweit das 5G-Waffen-Netz weiter ungehindert in Stellung gebracht, welches durchaus einen synergetischen Effekt mit den RFID-Antennen haben könnte (und dem Smart-Dust der Chemtrails den wir seit Jahren einatmen).

Gleichzeitig läuft gerade, abseits der Augen der Öffentlichkeit, die Agenda ID2020 ab. Die Unternehmung hat sich zum Ziel gemacht allen Menschen dieser Welt eine universale digitale Identität zu geben, die mit dem Fingerabdruck verbunden ist! Man hat es hier besonders auf die 1,1 Milliarden Menschen armer Regionen abgesehen, die weder Pass noch Smartphone besitzen. Hier im Westen haben sie ja durch die Smartphones bereits viele Millionen Fingerabdrücke. Laut ihrer Seite ist das ganze ein Zusammenschluss der Technologie-Konzerne Microsoft (die ja Erfahrung mit Fingerabdruckscannern haben) und Accenture, sowie Bill Gates‚ Impforganisation Gavi und natürlich der Rockerfeller Foundation!! Sie bauen aber natürlich auf internationale Zusammenarbeit aller Länder und arbeiten mit der UN zusammen. Sie wollen unbedingt dieses Jahr die Schlinge enger ziehen und jeden an ihr System anschließen für die totale Kontrolle. Bis spätestens 2030 soll jeder Mensch eine einzigartige digitale Identität haben.

fingerscan
Chip und Fingerscan: Plan A und B

Aber ich hab doch nichts zu verbergen? Diese Aussage ist der Anfang vom Ende, denn ein Mensch verhält sich automatisch anders sobald er beobachtet wird. Von seinem Freiheitsrechten nimmt man nicht mehr in dem Ausmaß Gebrauch wie man es Anonym machen würde, was die Meinungsfreiheit einschränkt. In einer überwachten Gesellschaft passen sich nach und nach immer mehr Menschen der Norm an, um nicht negativ auf zu fallen. In einer Gesellschaft würden so immer mehr die Anders-denkenden und die Originale aussterben. Diese Einheitsgesellschaft wäre nicht mehr dazu in der Lage sich geistig und sozial weiter zu entwickeln. Intoleranz würde zu nehmen und die Fähigkeit zur Innovation verkümmern. Die Anfänge dieser Entwicklung gilt es zu erkennen und zu stoppen!

Schon heute werden wegen der Corona-Pandemie die Bewegung der chinesischen Bürger vollständig überwacht. Man braucht nun eine obligatorische App der Regierung auf dem Handy mit der die Behörden dann die GPS-Bewegungsprofile überprüfen. Wenn sie nicht passen, z.B. weil man in der Nähe von Infizierten war, wird so der Zugang in ganze Städte und Einrichtungen verhindert und der Social-Credit-Score abgestuft. Ähnliches läuft gerade in Israel wo mit Anti-Terror Maßnahmen Kontaktpersonen aufgespürt werden und in Singapur wurden sogar Bewegungsdaten von Kranken für alle Welt in Echtzeit sichtbar online veröffentlicht damit man diese meiden kann! Und auch in Deutschland leitet die Telekom Bewegungsdaten an das Robert Koch Institut weiter, eine App mit detaillierteren Daten ist geplant. Trump wendete sich an Google und Facebook für Bewegungsdaten. Süd-Korea wird die ganze Zeit gelobt wie gut sie die Pandemie im Griff haben, aber auch sie haben es ’nur geschafft durch die Akzeptanz von Überwachungsmaßnahmen‘.

skynews-china-coronavirus-covid-19_4937050
Chinesische Bürger an einem Check-Point

Ich meine sie überwachen eh schon jeden Schritt von uns seit 9/11 im geheimen, aber nun wollen sie es offensichtlich machen und uns davon überzeugen das gut & richtig zu finden. Ist der Chip erstmal unter der Haut, oder sogar im Kopf, kann man sich der Überwachung nicht mehr entziehen. Jeglicher Widerstand gegen die luziferischen Herrscher wurde so buchstäblich im Keim erstickt. Jedem der nicht spurt wird dann einfach das Leben abgeschaltet. Denn ohne Chip oder grünen Social-Credit-Score wird man bald keinen Zugang mehr zu Arbeit, Bildung, Behörden, medizinischer Versorgung und dem Konto haben. Und irgendwo im Chip oder im Quellcode oder im Logo des Herstellers werden sie, wie immer, die Zahl 666 verstecken.

Übrigens, auch der Chip in der rechten Hand und Stirn, ohne den man keine Geschäfte mehr tätigen kann, wurde in der Bibel für die Endzeit prophezeit.

Offenbarung Kapitel 13 Vers 16-17

Und es bringt alle dahin, die kleinen und die großen und die Reichen und die Armen und die Freien und Sklaven, dass man Ihnen ein Malzeichen an Ihrer rechten Hand oder an Ihren Stirnen gibt. Und das niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens (666). 

In einem anderen Buch der Bibel steht das jeder den Zorn Gottes spüren wird, der das Malzeichen des Biest an sich trägt.

mark of the beast

MW-HZ549_corona_20200203131732_ZH
Ich werde das Gefühl nicht los das wir uns auch schon langsam an die Idee des Stirn/Kopf Chip gewöhnen sollen mit solchen Bildern.

 

Agenda 4: Digitalisierung und Kontrolle unseres Lebens

Ein weiteres Ziel des Lockdowns ist der Digitalisierung einen Arschtritt zu verpassen. Home-Office, Videochat und digitale Lehrprogramme für die Schüler daheim ist heute in aller Munde. Unternehmen, Schulen und Unis werden nun dazu gezwungen diese Dinge zu nutzen und eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen, die ja auch danach (wenn es ein danach gibt) weiter bestehen bleiben kann. Auch Virtual-Reality wird jetzt vermehrt für Meetings, Parties und Sportveranstaltungen genutzt. Durch diese Strukturänderung wird dauerhaft der direkte Kontakt mit Mitmenschen reduziert, was auch genau die Absicht ist. Menschliche Bindung zu minimieren…. dadurch haben sie jetzt schon sehr erfolgreich die Einsamkeit in unserer Gesellschaft verstärkt. Und Menschen ohne menschliche Bindung, binden sich an alles mögliche: Technik, Drogen oder luziferische Regime. Sie wollen uns immer weiter von einander trennen und immer mehr von der groß vernetzten Technik abhängig machen. Auch die Automatisierung & Robotik wird einen Aufschwung bekommen, schließlich können Roboter nicht krank werden und Unternehmen können in Zukunft trotz Pandemie weiter wirtschaften.

Bildungsrevolution-copyright-640x420

Smart-Homes, Home-Office, Selbstfahrende Autos, Alexa/Google-Home, Internet-of-Things, 5G und der RFID-Chip… sind alles Teile der selben Agenda. Teile und Herrsche. Unsere Kommunikation, Arbeit, Bildung, Informationsbeschaffung, Fortbewegung, Geldfluss und Unterhaltung – absolut jeder Bereich des menschlichen Zusammenlebens soll digitalisiert werden und in entlegenden Datenzentren erfassbar & auswertbar sein. Und dadurch von ihnen kontrolliert und abhängig sein.

Schaut euch diesem gut gemachten 16 min Kurzfilm an, er zeigt uns die angestrebte Zukunft der Kabale. Es geht um eine einsame junge Frau welche in ‚Quarantäne‘ in ihrem kleinen Smart-Home wohnt. In dieser Version der Zukunft dürfen die Bürger auf Grund der intensiven Sonneneinstrahlung (Klimaerwärmung) nur an wenigen vereinzelten Tagen im Jahr ihr Haus verlassen. Gearbeitet wird von Zuhause aus, ernährt wird sich von Pillen, Kontakt findet nur über das Internet statt und Geburten müssen vom Staat genehmigt werden.

Eine weitere Agenda ist, dass das Fake-News Narrativ weiter gepusht wird, schließlich kam es ja nur deswegen zu Hamsterkäufen und Rassismus gegen Chinesen! Hier wird man in den nächsten Monaten sehr aggressiv vorgehen um das Internet nun endgültig zu zensieren. In dem Pandemie-Übungs Event 201 von dem ich berichtete, wurde die Corona Pandemie zwei Monate vor dem Ausbruch relativ genau „simuliert“ so wie es jetzt geschieht. Dabei war das John Hopkins Health Center, die Bill & Melinda Gates Stiftung und das World Economic Forum, zusammen mit Vertretern der CIA, des Militärs, der Pharma-Industrie, Virologen und Medien anwesend und zeigten uns im Grunde genommen was sie kurze Zeit später auf die Welt entlassen haben. Dabei gingen sie auch auf den Informationsfluss ein und forderten das man in einer Pandemie die Social-Media-Kanäle entmachtet und sie im Grunde genommen zu Main-Stream-Medien macht um gegen Fake-News vorzugehen. Genau das ist jetzt natürlich geschehen. Man kann den Corona-Virus öffentlich auf Youtube nur noch diskutieren wenn man einen grauen Haken neben den Kanalnamen hat (also zu den großen Medienkonzernen gehört oder sich nie zu einem Thema kritisch geäußert hat). Jeder Upload wird automatisch nach Schlagwörtern gescannt und automatisch de-monetarisiert, bei bestimmten Kombinationen an Wörtern sogar automatisch gelöscht. Die Begründung dafür ist mega lächerlich: Wegen Corona sind nur noch wenige Leute im Haus bei Youtube, deswegen machen solche Aufgaben nun Algorithmen statt Menschen, und die machen halt mal Fehler…. So sind sie schon lange bei unliebsamen Content vorgegangen, jetzt geben sie es nur endlich auch zu das sie sowas benutzen. Währenddessen ist es in Süd-Afrika bereits illegal (!) Falschinformationen über den Corona-Virus zu verbreiten. Was als Falsch gilt wird nicht genau definiert, Strafe können mehrere Monate Gefängnis sein! Alle Social-Media Seiten gehen nun radikal vor, schaut mal was bei Twitter nun verboten ist zu posten. Schwachsinnige Behauptungen wie das trinken von Bleach werden natürlich auch von der Kabale verbreitet: „Schaut nur, wir müssen euch leider die Freiheit der Kommunikation weg nehmen, wegen dieser Freiheit trinken Menschen nun Chlorreiniger.“

Ich finde das sehr sehr sehr beunruhigend was hier gerade geschieht. Ich hoffe das ich noch lange auf WordPress bleiben kann.

Unter jedem Coronavirus Video ist nun automatisch auch ein Link zu Wikipedia ‚um einen aufzuklären‚, damit man nicht von ‚Falschinformationen‘ verwirrt sein könnte. Die Truther-Community findet zwar kreative Wege das zu umgehen, aber trotzdem: Eine Gesellschaft in der die Variablen der Geschehnisse nur noch von großen Konzernen oder dem Staat diskutiert oder hinterfragt werden können, kann sich auch nicht mehr als Frei bezeichnen. In der Pandemie-Simulation wurde sogar vorgeschlagen lokal und temporär für Stromausfälle zu sorgen, um die Verbreitung von der Wahrh…äh … Fake-News zu verhindern. Würde mich nicht überraschen wenn dies auch noch passiert oder bereits so geschieht. Hier Videos von dem kompletten Event. Übrigens… zur John Hopkins Universität, die ja von mir und den Nachrichten ständig für die Corona-Infizierten Zahlen zitiert wird: Gründungsmitglied und erster Präsident dieser amerikanischen Elite-Uni war Daniel Coit Gilman, angesehenes Mitglied in der Tod verehrenden Geheimgesellschaft Skull & Bones! Immer wieder die selben Connections….. (erfahrt hier weiter unten mehr über Skull & Bones)

event 201
Wir erleben hier gerade hier gerade den diabolischsten Coup aller Zeiten. Ich habe mir nun das ganze eine Weile angeschaut und glaube nun zu verstehen was hier geschieht. Direkt vor unser aller Augen werden gerade alle Gesellschaften in einen voll digitalisierten Polizeistaat gezwungen. Der Virus dient hier nur das Mittel zum Zweck. Die Welt wird nie wieder die selbe sein. Die alte Weltordnung wird aufhören zu existieren und eine neue Weltordnung wird ihren Platz einnehmen. Diese Zeit ist sehr historisch und wir müssen jetzt extrem wachsam sein!

nwo

Plandemie – Ein Event für alle Agenden

Problem-Reaktion-Lösung. Wenn man bestimmte Ziele in einer Gesellschaft durchsetzen will, welche diese unter normalen Umständen ablehnen würde, muss man Umstände erschaffen in der diese Ziele als ein nötiges Übel ertrachtet werden. Hierzu wird ein disruptives Problem erschaffen, mit dem man dann eine ganz bestimmte emotionale Reaktion in dieser Gesellschaft erzielt (Angst, Panik, Kontrollverlust). Danach werden dann die Ziele die man durchsetzten will als einzig mögliche Lösung für das Problem präsentiert. Ist eine Gesellschaft stark verängstigt und verunsichert,  akzeptiert sie dankend jede Lösung welche das Gefühl der Sicherheit & Normalität wiederherstellt. Die Kabale die schon seit Jahrhunderten die Geschicke unserer Welt lenkt, geht schon immer nach diesem Schema vor. Denn es ist unglaublich effektiv und zuverlässig. Hinzu kommt das Gesellschaften die naive Tendenz zu einer ‚Alles wird schon gut‘-Mentalität haben, was die Sache erleichtert. Auch wenn uns (von unseren Herrschern) immer laufend erzählt wird wie unglaublich aufgeklärt wir doch sind, haben sich die Denk- und Verhaltensmuster von Gesellschaften in den letzten 200 Jahren so gut wie gar nicht verändert und das wird schamlos ausgenutzt. Es hat bei den zwei Weltkriegen funktioniert, es hat hervorragend bei 9/11 funktioniert und es funktioniert auch bei der Corona-Pandemie. Mit diesem sehr lange im voraus und präzise geplantem ‚Event‘ ist ihnen nun ihr Meisterwerk gelungen. Es scheint absolut maßgeschneidert worden zu sein um nun ALLE vorbereiteten Agenden der letzten 20 Jahre in schwindelerregender Geschwindigkeit durchzupeitschen. Im Folgenden werde ich nun analysieren um welche es sich hier handelt.

Agenda 1: Angst

Wie bereits erwähnt wird eine starke Angst der Bevölkerung als Katalysator benötigt und eine nicht greifbare Gefahr, die zu jeder Zeit und überall zuschlagen kann, eignet sich hierfür hervorragend (hat ja beim Krieg gegen den Terror auch schon funktioniert). Der Mensch ist ein mitfühlendes Rudeltier und daher wirkt Angst in Massen nicht nur sehr ansteckend, sondern verstärkt sich auch gegenseitig. Adrenalin wird ausgeschüttet, der Körper spannt sich leicht an und die logische Denkfähigkeit wird stark beeinträchtigt. Man kommt in einem Kampf-oder-Flucht-Modus und möchte dieses Gefühl möglichst schnell dämpfen und die Angstauslösende Situation in Zukunft meiden. Und da kommen dann die Ziele ins Spiel, welche als Angstlösende Lösung präsentiert werden. Denkt dran, wenn keiner Angst & Sorge hätte, würde die künstlich erzeugte Krise ihre Wirkung verfehlen. Denn dann würde man die Lösung der Krise als das erkennen was sie ist: Wesentlich schlimmer als das Problem. Die Präsentation des Problems durch Medien & Politik verschärft die Angst noch mehr indem sie eine Terminologie benutz, welche man nur von Kriegszeiten kennt. Von einem ‚Krieg‘ gegen ‚einen unsichtbaren Feind‘ ist die Rede, welchen man nur besiegen kann wenn man jetzt die Krankenhäuser ‚aufrüstet‘ – schließlich ist jetzt erst ‚die Ruhe vor dem Sturm‘. Schon beim ‚War on Terror‘ und beim ‚War on Communism‘ haben sie vom unsichtbaren Feind geredet, der jederzeit und überall zuschlagen kann. Er ist ideal, denn er entzieht sich vollkommen des Einflusses des Individuums und erzeugt daher einen dauerhaften Zustand der Anspannung und Angst.

corona angst

Und wo vor hat man Angst? Laut dem Marktforschungsinstitute EyeSquare fühlen sich etwa 53% der 30-39 Jährigen durch Corona bedroht (30% in anderen Altersgruppen). Jeder 4. glaubt sogar das ihm eine Infektion mit dem Virus deutlich bis extrem Schaden wird, in Asien sind es drei-viertel. Hier mal etwas Statistik zu Relation: Derzeit sind gerade einmal 0,00088% der deutschen Bevölkerung als Corona-infizierte erfasst (Stand 01. April) und die sind ja auch meistens in Quarantäne. Wenn man davon ausgeht das wir bereits zehn mal soviel Infizierte der Grippe-ähnlichen Krankheit haben als erfasst wurden, kommen wir auf gigantische 0,0088% der Bevölkerung, immer noch sehr weit unter 0,1%!! Klar, lokal gibt es da Unterschiede, aber vielen ist anscheinend bei den ganzen großen Zahlen, die man jetzt täglich hört, nicht bewusst das es immer noch extrem unwahrscheinlich ist derzeit überhaupt einem Corona-Infizierten über den Weg zu laufen. Trotzdem wechseln hier inzwischen schon die Leute die Straßenseite wenn man auf sie zugeht und machen einen großen Bogen um einen wenn man niest (dabei ist niesen in 0% der Corona-Infizierten als Symptom beobachtet worden).

Aber nun ja es geht ja darum die Kurve zu flachen und den Verlauf zu verlangsamen, da ja sonst unsere Krankenhäuser überlastet sind. Das unsere Krankenhäuser (und vor allem die in Italien und Spanien) überlastet sind steht außer Frage, aber das sind sie schon lange! Auf der ganzen Welt sind die Kranken-Systeme in den letzten Jahren komplett kaputt gespart worden, vollkommen unterbesetzt und unterbezahlt. Dies ist nicht erst ein Problem seit Corona, allerdings wird erst jetzt zu der Krise die Aufmerksamkeit darauf gelegt. Tatsächlich kommen diese Krankenhäuser auch in jeder stärkeren Influenza-Welle an ihre Grenzen aber das ist keine Schlagzeile wert. Umweltbedingungen wie die Raucherquote und die Luftverschmutzung spielen auch in die Zahl der Infizierungen mit rein (beides in China sehr hoch). Und die hohen Todeszahlen in Italien und Spanien liegen an den eher schlechteren Hygiene-Bedingungen die in den Krankenhäusern dort herrschen. Italien hat eine Mortalitätsrate von 10,55%, Spanien hat eine von 7,7%, Belgien hat eine von 3,1%, Südkorea von 1,4% und Deutschland gerade mal von 0,6%, unter anderem einfach weil man hier die Hygiene besser durchsetzen kann! Aber auch Deutschland hat hier starken Nachholbedarf, den vor drei Jahren stellte man noch fest das über ein Viertel aller Deutschen Krankenhäuser nicht die Hygiene-Standarts einhält.

corona statistics
Wie ansteckend und tödlich ist COVID-19

Wusstet ihr das sich allein in Deutschland jährlich zwischen 500.000 und eine Millionen Menschen im Krankenhaus mit (teilweise resistenten) Krankheitskeimen infizieren? Die kommen mit einem gebrochenen Bein rein, sterben dann jedoch dort an einer Lungenentzündung. Etwa 15.000-30.000 Menschen sterben an diesen, davon wäre etwa ein Drittel bis die Hälfte, also 5000 bis 15000, durch bessere Hygiene vermeidbar gewesen. Zum Vergleich: Durch Autounfälle sterben etwa jedes Jahr 3500 Menschen in Deutschland. Und die Corona-Toten sterben letztendlich nicht an dem Virus, sondern an bakteriellen Belastung die überhand nehmen, wenn der Virus das Immunsystem lange genug geschwächt hat, wie in diesem Video anschaulich erklärt wird. Hinzu kommt das die Corona-Toten gar nicht an Corona gestorben sein müssen um in die Statistik als Corona-Toter zu kommen! Es reicht wenn man MIT Corona gestorben ist und nicht AN. Die meisten Menschen sind sehr alt, haben Vorerkrankungen wie Krebs, Diabetis oder Herzleiden, holen sich den Infekt und sterben dann an ihrer Vorerkrankung. Das verfälscht natürlich die Wahrnehmung in der Gefährlichkeit der Erkrankung enorm. Auch die anderen Zahlen sind verfälscht den es wird immer von der insgesamten Anzahl der Infizierten erzählt ohne das man die bereits wieder genesenen herausrechnet. Also statt 737.929 Infizierten (wie die Medien die John Hopkins Univerität zitieren) sind es im Moment eigentlich ’nur‘ 581.422 Infiziert weil bereits 156.507 Menschen wieder gesund sind und die Krankheit überstanden haben (und zumindest temporär eine Immunität entwickelt haben). Die Gesamt Anzahl aller je Infizierten wird natürlich ewig immer weiter steigen und nie abnehmen. Das verschleiert den insgesamten Rückgang der schon sehr bald stark zu nehmen wird (wie in China gerade geschieht)!

[UPDATE 03.04.20] Das muss hier noch rein! Auf Pubmed, der US-nationalen medizinischen Datenbank, wurde nun eine Studie veröffentlicht die zu dem Ergebnis kam das im Durchschnitt etwa 75% der auf Corona getesteten asymptomatischen Menschen False-Positivs sind! Das heißt wenn der Test bei vier symptomfreien Menschen die Kontakt hatten erstmal positiv an schlägt, haben im Schnitt drei von den Menschen den Virus gar nicht (was sich bei einem weiteren Test herausstellt). Merkel wurde ja auch dreimal getestet, bei den Normalbürgern müssen aber Tests gespart werden. Sie kommen zu folgender Konklusion: „Bei den engen Kontakten von COVID-19-Patienten könnte fast die Hälfte oder sogar mehr der „asymptomatisch infizierten Personen“, die beim aktiven Nukleinsäure-Test-Screening gemeldet wurden, falsch positiv sein.“ Hier die Studie, inzwischen zurückgezogen. Sind die Tests in Wahrheit völlig unzuverlässig und verfälschen die Zahlen?? Sagt das mal dem symptomfreien Mann aus Kentucky welcher nach einem positiven Test von der Polizei bewacht wurde, damit dieser nicht sein Haus verlässt, weil dieser sich weigerte in Quarantäne zu gehen…

Versteht mich nicht falsch, man sollte aufpassen und jeder Toter ist ein Mord der Kabale zuviel. Der Virus ist echt und viele medizinische Systeme stehen unter Stress. Kranke Menschen meiden oder daheim bleiben wenn man selber krank ist und sich regelmäßig die Hände waschen, sind Standart Verhaltensregeln die eigentlich immer gelten sollten. Allerdings wird das Problem künstlich weiter aufgebauscht und verschärft (Kaputt gemachtes Gesundheitssystem) und die Maßnahmen stehen in keinster (!) Relation, doch dazu später mehr. Sie brauchten einen sehr ansteckenden Virus der sich schnell ausbreitet (hohe Inkubationszeit), jedoch im Grunde genommen sehr ungefährlich ist. Warum? Sie brauchen bei der Operation die ständige Kontrolle und am Ende schließlich noch mehr als genügend Menschen auf die ihre Kontrollmechanismen Wirkung haben. Zur reinen Bevölkerungsreduktion hätten sie einen extrem tödlichen Virus wie Ebola benutzt, was vermutlich vollkommen außer Kontrolle geraten wäre. Die Schweinegrippe-H1N1-Pandemie 2009-2010 war der große Testlauf wie die Öffentlichkeit und die Gesundheitssysteme reagieren würden. Hier gab es in 12 Monaten allein in den USA 60,8 Millionen Infizierte, ca 275.000 Krankenhaus-Fälle und über 12.400 Tote (laut CDC). Wurden damals ganze Länder auf Lockdown gestellt? Nein, die Nachrichten Dauerbeschallung war auch nur zu kleinen Teilen über dieses Thema und nicht 90-100% des kompletten Medien Fokus wie jetzt bei Covid-19. Und hier gab es auch keinen Impfstoff am Anfang. Auch finde ich sehr komisch das von der verschwindend geringen Anzahl an Infizierten (wie gesagt weit unter 0,1%) plötzlich gefühlt jeder fünfte Politiker und Celebrities infiziert sein soll….. Ich sehe hier eine mediale Agenda der Kabale.

corona media coverage
Psy-Op: Noch nie wurde in so einem extremen Ausmaß über etwas berichtet.

Nach 2010 hat man durch die Politik-Marionetten die Gesundheitssysteme gezielt privatisiert und kaputt gespart, sodass jede noch so kleine Pandemie das System gestresst hätte. Allein 2017 fehlten 2,6 Milliarden Euro für vernünftigen Normalbetrieb der deutschen Krankenhäuser, sogar 4 Milliarden wenn man sie modernisieren wollte, und uns geht’s noch verhältnismäßig gut. Selbes in Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, den USA, der dritten Welt sowiso. Und das ist kein Zufall, das ganze wurde seit Jahren vorbereitet! Das ständige Loben seitens der Politik für die harte Arbeit unseres Medizinischen Personal wirkt da wie der reine Hohn, hätten es diese es doch viel einfacher haben können.

Agenda 2: Isolation- das neue ‚Normal‘

Wir werden nun alle in Isolationshaft gesteckt. Ausgangsbeschränkung. Soziale Distanzierung ist das Gebot der Stunde. Es ist aber auch eine Technik des Trauma-basierten Mindcontrol. Der Soziale Kontakt und Berührungen sind für den menschlichen Geist genauso wichtig wie das atmen für den Körper. Wir sind nun mal soziale Wesen, fehlen diese Kontakte nun oder sind eingeschränkt stresst das die Psyche und sie kann Schaden nehmen und man bindet sich dann an alles was übrig bleibt. Zum Beispiel unser technischen Spielzeuge. Auch Isolation beeinträchtigt die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen und Informationen zu verarbeiten. Außerdem schwächt es das Immunsystem und zerrt die Menschen aus. Besonders Betroffen sind Menschen in Missbrauchs-Beziehungen oder Menschen die von Häuslicher Gewalt betroffen sind. Bitte achtet derzeit mal genauer auf die Nachbarn. Nach einer Weile der Einschränkung und Isolation wird die Unzufriedenheit steigen und die Tendenz alle Mittel zu akzeptieren, welche zu einer Aufhebung des Zustands führen, wird von Woche zu Woche steigen.

isolation

Außerdem soll verhindert werden das wir uns Zusammentun können wenn den Menschen beginnt zu ahnen was hier wirklich vor sich geht. Jeder zweite zweifelt inzwischen daran das die politischen Maßnahmen bei der Eindämmung helfen werden, und die werden bald Fragen stellen. Wir sollen besonders von den Alten getrennt werden. Die kennen noch eine Welt ohne technische Versklavung und deren Weisheit könnte eine Bereicherung für die jungen Menschen sein. Daher tötet der Virus auch besonders die Alten (es gab auch schon Viren in der Geschichte die mehr junge statt alte Menschen getötet haben). Der eh schon vereinsamten und in der schnellen Entwicklung abgehängten Seniorenschicht wird nun jegliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben untersagt, besonders zu den Kindern. Nur zu ihrem Wohle natürlich. Oder vielleicht doch weil ihnen in ihrem Leben schon mal Diktatorische Maßnahmen aufgeschwatzt wurden und sie Dinge erkennen für denen manch jungen Menschen die Weitsicht fehlt?

Gleichzeitig könnte wieder (typisch deutsche) Denunziation aufkommen für Bürger die sich nicht an die ’neuen Regeln‘ halten. Schon jetzt schwärzen gute, Staats treue Mitbürger ihre Mitmenschen bei der Polizei an, wenn z.B. ein Vater mit seinen Kindern an einem Spielplatz spielt. Und dies ist von der Polizei auch so gewollt. Es zeigt: die Menschheit hat sich nicht geändert und lässt sich, solange das Feind-Gespenst groß genug ist, jederzeit wieder schnell in eine Diktatur steuern. Seit letzen November gibt es beim Bundesamt für Verfassungsschutz auch eine Hotline, unter der jeder Verdacht eines gesichteten „Rechten“ gemeldet werden kann. Meldestellen zur anonymen Denunziation sind Einrichtungen von Unrechtsstaaten und einer Demokratie unwürdig.

denunziation corona

Du hast was dagegen? Tja, Pech gehabt!

Das Demonstrationsrecht wurde nämlich so auch mal eben ausgehebelt, vollkommen ohne Widerstand in der Bevölkerung! Das heißt die Bevölkerung kann sich im öffentlichen Raum nicht mal mehr Gruppieren um seine Nicht-Zustimmung kundtun. Im Gegenteil, wer es wagt von seinen Grundrechten Gebrauch zu machen wird mit einem Bußgeld von bis zu 25.000€ (also finanzieller Ruin) bestraft und kann sogar mehrjährige Haftstrafen bekommen. Einem Menschen Nähe zeigen soll jetzt auch 150€ kosten. Wie in einem dystopischen Film fahren Polizeibeamte und Militär durch die Geisterstädte der Welt und mahnen die Bürger nicht auf die Straßen zu gehen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Vor ein paar Monaten wurden Staaten mit solchen Regeln noch als diktatorisch bezeichnet, heute nennt man das dynamische Situation.

Doch wir müssen das ja nur noch vier Wochen ertragen und dann ist doch wieder alles Normal? Nach Ostern werden wir unseren Sommer genießen, als ob nichts gewesen wäre oder? Träumt weiter! Die Isolation wird noch 18 Monate weiter gehen.

18 Monate?? Das behaupte nicht ich, sondern die besten Pandemie-Experten der Welt. In diesem MIT Technology-Review Artikel mit dem Titel ‚Wir werden nicht wieder zu Normal zurückkehren‘ werden verschiedene Szenarien und Simulationen der Imperial College London Wissenschaftler durchgerechnet. Geschrieben ist der Artikel von Gideon Lichfield. Er schrieb 16 Jahre lang für DAS Kabalen-Mundstück The Economist und ist Mitglied in Data & Society, ein Forschungsinstitut, das sich der Untersuchung der sozialen Auswirkungen von neuen Technologie widmet.

Wenn man die Gesundheitssysteme nicht vollkommen überlasten möchte kommt man selbst im Best-Case-Szenario für 18 Monate nicht drum herum die Kontakte auf ein Absolutes Minimum zu reduzieren. Das ist nämlich genau die Zeit die es braucht, bis der erste Impfstoff fertig getestet, sicher und in massen produzierbar ist. Dabei läuft das ganze ab in mehren abwechselnden Phasen aus 2 Monate Lockdown, zwei Wochen Lockerungen der Maßnahmen bis die Raten wieder ansteigen, dann wieder 2 Monate Lockdown usw. Anders wird es, laut den Wissenschaftlern einer der renommiertesten Unis der Welt, nicht möglich sein die Gesundheitssysteme vor dem Kollaps zu schützen.

Lockdown Phases
Die blauen Kästen sind Phasen der Ausgangsbeschränkungen, Orange die Kurve von Neuinfektionen

Ich bin überzeugt das Dorsten, RKI, Spahn und die anderen Virologen & Politiker das ganz genau wissen, aber gezielt nicht mit offenen Karten spielen da sie ebenso genau wissen das die Leute sonst ausflippen würden. Deswegen trimmen uns die öffentlich-Rechtlichen, besonders Möchte-gern Comedy-Shows, auch so sehr darauf uns an den Zustand zu gewöhnen. Genauso weiß Merkel das der wirtschaftliche Schaden dadurch irreparabel sein wird. Wie in dem Artikel beschrieben, werden einige Branchen, welche von dem Zusammenkommen von vielen Menschen abhängig sind, völlig zerstört. Achtzehn Monate hält das kein Unternehmen durch, egal wie viele Rettungsschirme aufgespannt werden. Stattdessen wird sich eine neue Wirtschaft entwickeln, dazu später mehr. Am besorgniserregendsten fand ich jedoch den Satz wie man sich davor in Zukunft schützen kann: „…durch die Entwicklung ausgefeilterer Methoden, um zu erkennen, wer ein Krankheitsrisiko darstellt und wer nicht, und – legal- jene zu Diskriminieren die eines darstellen.“ Er erzählt das in Zukunft mit bestimmten Methoden unserer Gesundheitszustand und unsere Bewegung überwacht werden und abgefragt werden wenn wir zum Beispiel ein Flugzeug betreten wollen, ein Behörden Gebäude oder einen Nachtclub betreten wollen.

Die Dinge die Gideon Lichfield in seinem Artikel für die Zukunft vorschlägt denkt dieser sich nicht einfach so aus. Er ist mit der Elite der Elite vernetzt die diese Dinge Jahre im voraus planen.

Wie könnte so eine Methode ausschauen?

Agenda 3: Überwachung & Bewegungskontrolle

Also was sind das nun für gesellschaftliche Veränderungen mit denen man die Krise ‚lösen‘ oder in Zukunft ‚verhindern‘ will? Es sind die Ziele die die Kabale schon seit Jahrzehnten will und immer weiter ausbaut: technologisch getriebene Kontrolle und Macht über jeden Bereich des Menschlichen Zusammenlebens. Und mit dieser Krise können sie uns nun überzeugen dies zu akzeptieren. So wird man uns nun einen invasiven Chip schmackhaft machen, wie ich bereits erwähnte. Das Technologie-Unternehmen Profusa hat zusammen mit DARPA (US-Verteidigungsministerium) einen Biosensor-Chip entwickelt welcher die Blutwerte und somit vollautomatisiert eine Virus-Infektion erkennen kann bevor die Symptome eintreten. Pünktlich zur Corona-Panik veröffentlichten sie am 3. März eine Studie in der sie herausfanden das man mit so einem Chip den Ausbruch einer Pandemie drei Wochen früher erkennen kann und daher die Infektionsketten stoppen kann, bevor sich die Pandemie ausbreitet. Vorausgesetzt natürlich JEDER hat bereits so einen Chip in sich, sonst funktioniert es logischerweise nicht. So ein Reiskorn großer RFID-Chip wird normalerweise in die rechte Hand, zwischen Zeigefinger und Daumen, unter die Haut gespritzt und ist mit einer RFID-Antenne ausgestattet.

chip 2

Wir werden ja schon seit Jahren gebrainwashed einen invasiven RFID-Chip zu akzeptieren (z.b. hier, hier, hier, hier) auf dem alle Persönlichen und medizinischen Informationen drauf sind und der unsere Kreditkarten ersetzt. Er wird dann schrittweise zum einzig legitimen Zahlungsmittel werden, schließlich ist Bargeld doch passe. Bargeld ist ihnen schon lange ein Dorn im Auge, der Zahlungsverkehr soll vollkommen digitalisiert und daher von ihnen abhängig sein. Und jetzt hören wir auch von der WHO das das Bargeld dabei helfe den  Virus zu verbreiten, in den Supermärkten soll mit Karte oder Handy gezahlt werden und China verbrennt sogar Cash.

So ein Chip ist ja so super fancy und praktisch, genauso haben sie uns ja auch von unseren Hosentaschen-Wanzen abhängig gemacht. Nicht mehr nach dem Schlüssel suchen oder zig Karten mit sich tragen die man alle verlieren könnte. Identitätsklau, Geldfälschung, illegale Einwanderung, Schwarzarbeit und Betrüge aller Art gehören dank des Chips der Vergangenheit an. Genauso aber auch absolut jede Form der Freiheit und Souveränität. In einzelnen Bereichen und Ländern wie Schweden waren sie damit auch sehr erfolgreich, aber ihnen war immer klar: Um die breite Masse davon zu überzeugen den Chip als ’nötiges Übel‘ zu akzeptieren, braucht man ein globales traumatisches Erlebnis, welches nur durch einen Chip verhindert werden kann. Ein zweites 9/11. Eine weltweite Virus Pandemie. Es könnte sein das man uns die Wahl wegnimmt und den Chip (möglicherweise in einer Covid-Impfung) aufzwingt. Mal wieder prischt Skandinavien mit den Kabale-Plänen vor, in diesem Fall Dänemark: Dort wurde die Versammlungsfreiheit einfach mal bis März 2021 (!) abgeschafft und es wurde dem Gesundheitsamt rechtlich ermöglicht Zwangstests, Zwangsbehandlungen und Zwangsimpfungen(!) durchzuführen und für die Durchsetzung ihrer Anordnungen neben der Polizei auch Militär (!) sowie private Wachdienste einsetzen.

nfc-chip-cyborg-biohacker

Mit diesem Chip können dann ganz einfach Bewegungsprofile erstellt werden. Wer hatte mit wem, wo, wie lange Kontakt? Etwa mit einem infizierten? Wie schaut der Gesundheitszustand aus, ist die Person berauscht? Oder jemanden der sich online kritisch geäußert hat? Und natürlich können diese Dinger gehackt und verfälscht werden. Und während wir in unseren Wohnungen sitzen wird weltweit das 5G-Waffen-Netz weiter ungehindert in Stellung gebracht, welches durchaus einen synergetischen Effekt mit den RFID-Antennen haben könnte (und dem Smart-Dust der Chemtrails den wir seit Jahren einatmen).

Gleichzeitig läuft gerade, abseits der Augen der Öffentlichkeit, die Agenda ID2020 ab. Die Unternehmung hat sich zum Ziel gemacht allen Menschen dieser Welt eine universale digitale Identität zu geben, die mit dem Fingerabdruck verbunden ist! Man hat es hier besonders auf die 1,1 Milliarden Menschen armer Regionen abgesehen, die weder Pass noch Smartphone besitzen. Hier im Westen haben sie ja durch die Smartphones bereits viele Millionen Fingerabdrücke. Laut ihrer Seite ist das ganze ein Zusammenschluss der Technologie-Konzerne Microsoft (die ja Erfahrung mit Fingerabdruckscannern haben) und Accenture, sowie Bill Gates‚ Impforganisation Gavi und natürlich der Rockerfeller Foundation!! Sie bauen aber natürlich auf internationale Zusammenarbeit aller Länder und arbeiten mit der UN zusammen. Sie wollen unbedingt dieses Jahr die Schlinge enger ziehen und jeden an ihr System anschließen für die totale Kontrolle. Bis spätestens 2030 soll jeder Mensch eine einzigartige digitale Identität haben.

fingerscan
Chip und Fingerscan: Plan A und B

Aber ich hab doch nichts zu verbergen? Diese Aussage ist der Anfang vom Ende, denn ein Mensch verhält sich automatisch anders sobald er beobachtet wird. Von seinem Freiheitsrechten nimmt man nicht mehr in dem Ausmaß Gebrauch wie man es Anonym machen würde, was die Meinungsfreiheit einschränkt. In einer überwachten Gesellschaft passen sich nach und nach immer mehr Menschen der Norm an, um nicht negativ auf zu fallen. In einer Gesellschaft würden so immer mehr die Anders-denkenden und die Originale aussterben. Diese Einheitsgesellschaft wäre nicht mehr dazu in der Lage sich geistig und sozial weiter zu entwickeln. Intoleranz würde zu nehmen und die Fähigkeit zur Innovation verkümmern. Die Anfänge dieser Entwicklung gilt es zu erkennen und zu stoppen!

Schon heute werden wegen der Corona-Pandemie die Bewegung der chinesischen Bürger vollständig überwacht. Man braucht nun eine obligatorische App der Regierung auf dem Handy mit der die Behörden dann die GPS-Bewegungsprofile überprüfen. Wenn sie nicht passen, z.B. weil man in der Nähe von Infizierten war, wird so der Zugang in ganze Städte und Einrichtungen verhindert und der Social-Credit-Score abgestuft. Ähnliches läuft gerade in Israel wo mit Anti-Terror Maßnahmen Kontaktpersonen aufgespürt werden und in Singapur wurden sogar Bewegungsdaten von Kranken für alle Welt in Echtzeit sichtbar online veröffentlicht damit man diese meiden kann! Und auch in Deutschland leitet die Telekom Bewegungsdaten an das Robert Koch Institut weiter, eine App mit detaillierteren Daten ist geplant. Trump wendete sich an Google und Facebook für Bewegungsdaten. Süd-Korea wird die ganze Zeit gelobt wie gut sie die Pandemie im Griff haben, aber auch sie haben es ’nur geschafft durch die Akzeptanz von Überwachungsmaßnahmen‘.

skynews-china-coronavirus-covid-19_4937050
Chinesische Bürger an einem Check-Point

Ich meine sie überwachen eh schon jeden Schritt von uns seit 9/11 im geheimen, aber nun wollen sie es offensichtlich machen und uns davon überzeugen das gut & richtig zu finden. Ist der Chip erstmal unter der Haut, oder sogar im Kopf, kann man sich der Überwachung nicht mehr entziehen. Jeglicher Widerstand gegen die luziferischen Herrscher wurde so buchstäblich im Keim erstickt. Jedem der nicht spurt wird dann einfach das Leben abgeschaltet. Denn ohne Chip oder grünen Social-Credit-Score wird man bald keinen Zugang mehr zu Arbeit, Bildung, Behörden, medizinischer Versorgung und dem Konto haben. Und irgendwo im Chip oder im Quellcode oder im Logo des Herstellers werden sie, wie immer, die Zahl 666 verstecken.

Übrigens, auch der Chip in der rechten Hand und Stirn, ohne den man keine Geschäfte mehr tätigen kann, wurde in der Bibel für die Endzeit prophezeit.

Offenbarung Kapitel 13 Vers 16-17

Und es bringt alle dahin, die kleinen und die großen und die Reichen und die Armen und die Freien und Sklaven, dass man Ihnen ein Malzeichen an Ihrer rechten Hand oder an Ihren Stirnen gibt. Und das niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens (666). 

In einem anderen Buch der Bibel steht das jeder den Zorn Gottes spüren wird, der das Malzeichen des Biest an sich trägt.

mark of the beast

MW-HZ549_corona_20200203131732_ZH
Ich werde das Gefühl nicht los das wir uns auch schon langsam an die Idee des Stirn/Kopf Chip gewöhnen sollen mit solchen Bildern.

Agenda 4: Digitalisierung und Kontrolle unseres Lebens

Ein weiteres Ziel des Lockdowns ist der Digitalisierung einen Arschtritt zu verpassen. Home-Office, Videochat und digitale Lehrprogramme für die Schüler daheim ist heute in aller Munde. Unternehmen, Schulen und Unis werden nun dazu gezwungen diese Dinge zu nutzen und eine entsprechende Infrastruktur aufzubauen, die ja auch danach (wenn es ein danach gibt) weiter bestehen bleiben kann. Auch Virtual-Reality wird jetzt vermehrt für Meetings, Parties und Sportveranstaltungen genutzt. Durch diese Strukturänderung wird dauerhaft der direkte Kontakt mit Mitmenschen reduziert, was auch genau die Absicht ist. Menschliche Bindung zu minimieren…. dadurch haben sie jetzt schon sehr erfolgreich die Einsamkeit in unserer Gesellschaft verstärkt. Und Menschen ohne menschliche Bindung, binden sich an alles mögliche: Technik, Drogen oder luziferische Regime. Sie wollen uns immer weiter von einander trennen und immer mehr von der groß vernetzten Technik abhängig machen. Auch die Automatisierung & Robotik wird einen Aufschwung bekommen, schließlich können Roboter nicht krank werden und Unternehmen können in Zukunft trotz Pandemie weiter wirtschaften.

Bildungsrevolution-copyright-640x420

Smart-Homes, Home-Office, Selbstfahrende Autos, Alexa/Google-Home, Internet-of-Things, 5G und der RFID-Chip… sind alles Teile der selben Agenda. Teile und Herrsche. Unsere Kommunikation, Arbeit, Bildung, Informationsbeschaffung, Fortbewegung, Geldfluss und Unterhaltung – absolut jeder Bereich des menschlichen Zusammenlebens soll digitalisiert werden und in entlegenden Datenzentren erfassbar & auswertbar sein. Und dadurch von ihnen kontrolliert und abhängig sein.

Schaut euch diesem gut gemachten 16 min Kurzfilm an, er zeigt uns die angestrebte Zukunft der Kabale. Es geht um eine einsame junge Frau welche in ‚Quarantäne‘ in ihrem kleinen Smart-Home wohnt. In dieser Version der Zukunft dürfen die Bürger auf Grund der intensiven Sonneneinstrahlung (Klimaerwärmung) nur an wenigen vereinzelten Tagen im Jahr ihr Haus verlassen. Gearbeitet wird von Zuhause aus, ernährt wird sich von Pillen, Kontakt findet nur über das Internet statt und Geburten müssen vom Staat genehmigt werden.

Eine weitere Agenda ist, dass das Fake-News Narrativ weiter gepusht wird, schließlich kam es ja nur deswegen zu Hamsterkäufen und Rassismus gegen Chinesen! Hier wird man in den nächsten Monaten sehr aggressiv vorgehen um das Internet nun endgültig zu zensieren. In dem Pandemie-Übungs Event 201 von dem ich berichtete, wurde die Corona Pandemie zwei Monate vor dem Ausbruch relativ genau „simuliert“ so wie es jetzt geschieht. Dabei war das John Hopkins Health Center, die Bill & Melinda Gates Stiftung und das World Economic Forum, zusammen mit Vertretern der CIA, des Militärs, der Pharma-Industrie, Virologen und Medien anwesend und zeigten uns im Grunde genommen was sie kurze Zeit später auf die Welt entlassen haben. Dabei gingen sie auch auf den Informationsfluss ein und forderten das man in einer Pandemie die Social-Media-Kanäle entmachtet und sie im Grunde genommen zu Main-Stream-Medien macht um gegen Fake-News vorzugehen. Genau das ist jetzt natürlich geschehen. Man kann den Corona-Virus öffentlich auf Youtube nur noch diskutieren wenn man einen grauen Haken neben den Kanalnamen hat (also zu den großen Medienkonzernen gehört oder sich nie zu einem Thema kritisch geäußert hat). Jeder Upload wird automatisch nach Schlagwörtern gescannt und automatisch de-monetarisiert, bei bestimmten Kombinationen an Wörtern sogar automatisch gelöscht. Die Begründung dafür ist mega lächerlich: Wegen Corona sind nur noch wenige Leute im Haus bei Youtube, deswegen machen solche Aufgaben nun Algorithmen statt Menschen, und die machen halt mal Fehler…. So sind sie schon lange bei unliebsamen Content vorgegangen, jetzt geben sie es nur endlich auch zu das sie sowas benutzen. Währenddessen ist es in Süd-Afrika bereits illegal (!) Falschinformationen über den Corona-Virus zu verbreiten. Was als Falsch gilt wird nicht genau definiert, Strafe können mehrere Monate Gefängnis sein! Alle Social-Media Seiten gehen nun radikal vor, schaut mal was bei Twitter nun verboten ist zu posten. Schwachsinnige Behauptungen wie das trinken von Bleach werden natürlich auch von der Kabale verbreitet: „Schaut nur, wir müssen euch leider die Freiheit der Kommunikation weg nehmen, wegen dieser Freiheit trinken Menschen nun Chlorreiniger.“

Ich finde das sehr sehr sehr beunruhigend was hier gerade geschieht. Ich hoffe das ich noch lange auf WordPress bleiben kann.

Unter jedem Coronavirus Video ist nun automatisch auch ein Link zu Wikipedia ‚um einen aufzuklären‚, damit man nicht von ‚Falschinformationen‘ verwirrt sein könnte. Die Truther-Community findet zwar kreative Wege das zu umgehen, aber trotzdem: Eine Gesellschaft in der die Variablen der Geschehnisse nur noch von großen Konzernen oder dem Staat diskutiert oder hinterfragt werden können, kann sich auch nicht mehr als Frei bezeichnen. In der Pandemie-Simulation wurde sogar vorgeschlagen lokal und temporär für Stromausfälle zu sorgen, um die Verbreitung von der Wahrh…äh … Fake-News zu verhindern. Würde mich nicht überraschen wenn dies auch noch passiert oder bereits so geschieht. Hier Videos von dem kompletten Event. Übrigens… zur John Hopkins Universität, die ja von mir und den Nachrichten ständig für die Corona-Infizierten Zahlen zitiert wird: Gründungsmitglied und erster Präsident dieser amerikanischen Elite-Uni war Daniel Coit Gilman, angesehenes Mitglied in der Tod verehrenden Geheimgesellschaft Skull & Bones! Immer wieder die selben Connections….. (erfahrt hier weiter unten mehr über Skull & Bones)

event 201
Event 2-one-world…ein Event um die Welt zu einen?

Genauso wird noch das Bedingungslose Grundeinkommen gepuscht. Das wurde ja in den letzten 3 Jahren ausgiebig getestet und analysiert in, oh wunder, Skandinavien (Finnland). In Oakland (Kalifornien) fand ebenfalls ein BGE Experiment statt. Der Politiker der das Ermöglichte, Sam Altman, besuchte vorher ein Bilderberg Treffen. Jetzt wo die Wirtschaft wegen des Shutdowns abschmiert verteilen die USA schon kostenloses Geld an ihre Bürger. Sobald der Wirtschaftliche Kollaps weiter voranschreitet wird man nun die Rufe nach einem BGE immer öfter hören, denn es schützt die Menschen vor unberechenbaren Erschütterungen ihres Lebens. Schon jetzt sind die Medien voller Artikel die das diskutieren, so schreibt Quartz das wegen Corona das Interesse am BGE steigen wird, der Guardian fordert es sogar, genauso wie 170 britische Politiker. Und dieses Einkommen wird dann in Zukunft, sobald die ärmere Gesellschaftsschicht davon abhängig ist, plötzlich doch an Bedingungen gekoppelt sein! Zum Bespiel ob man gegen den aktuellen Virus-Strang geimpft ist oder ob man einen grünen Social-Credit Score hat oder oder oder. Vollkommen Abhängig vom System. Es hat damit zu tun wer der Erzeuger der Energie für dein Leben ist. Geld als Metapher für Energie erzeugst du unabhängig, durch die Arbeit in deinem Beruf. Selbst wenn du ihn hasst, du erzeugst es mit deinem eigenen Schaffen. Das BGE stellt also einen gefährlichen Transfer der Macht über die Energie deines Lebens von dir zu einer zentralisierten Quelle dar.

Agenda 5: Zentralisierung von Machtstrukturen

Natürlich lässt man nicht die Chance vorbeiziehen eine Krise für weitere Machtzentralisierungen zu nutzen. Das ist im Grunde auch die Hauptagenda der Kabale – ein Welt-Staat mit einer Weltarmee, einer (digitalen) Weltwährung, einer Weltsprache, einer einheitlichen Weltkultur und einer Weltreligion (Luziferismus). Um das zu erreichen muss man lokale Organisationen und Nationen obsolet machen, indem man globale Probleme erzeugt die nur global gelöst werden können. Hier kommt wieder die Problem-Reaktion-Lösung ins Spiel. Die United Nations, welche im Grunde genommen viel mächtiger und einflussreicher ist als viele glauben, stellt eigentlich schon die Weltregierung dar. Viele wissen das die UN als Antwort auf die zwei Weltkriege entstanden ist, in Wahrheit sind die zwei Weltkriege jedoch geführt worden DAMIT die UN entstehen kann und damit die vielen stolzen und nationalen Monarchien entmachtet werden, die niemals eine Organisation wie die UN akzeptiert hätten. Heute gibt es inzwischen eine Weltgesundheitsorganisation (WHO), eine Weltbank, ein Internationaler Währungsfond, eine Weltarmee/Polizei (NATO) und eine Weltkulturministerium (UNESCO) und immer mehr Nationen werden in Zentralisierungen vereint (EU, BRICS, NAFTA usw). Während sich luziferische Gedankengüter und Symbole durch die international konsumierte Kultur Schmiede Hollywood immer größerer Beliebtheit erfreuen. Keine Frage, der Kult ist schon sehr weit vorangekommen.

Und auch in dieser künstlich erschaffene Krise hört man gerade andauernd: „Globale Probleme brauchen globale Lösungen, wir werden eine globale Institution (WHO) brauchen die auf globaler Ebene Entscheidungen treffen kann, damit sowas wie 2020 nie wieder passiert. Die Länder müssen zusammen arbeiten, Souveränität von Nationen ist passe, der Föderalismus verlangsamt unsere Entscheidungsfähigkeit und blablabla….“  Glaubt mir das wird man nach der Krise so oft wiederholen bis uns der Kopf raucht. Der Bund hat ja jetzt schon die Länder entmachtet, das könnte durchaus so bleiben. Und der Spiegel fordert nun offen eine Weltregierung (die Headline haben sie jetzt geändert, aber oben in der URL steht es noch). Vor ein paar Jahren galt es noch als Verschwörungstheorie. Die WHO wird bestimmt auch mehr Macht bekommen, aber im Grunde genommen hat sie ja bei dieser Pandemie schon das letzte Wort. Und wem gehört die WHO?

Im Grunde genommen Bill Gates, welcher kürzlich überraschend während der Corona Krise seinen Posten bei Microsoft verlassen hat. Er ist mit seiner Stiftung nach den USA zweitgrößter Spender und mit seiner Impf-Allianz Gavi auch viert größter Geldgeber WHO, nach China am dritten Platz. Die von Gates gegründete Impf-Allianz Gavi ist ein Zusammenschluss westlicher Staaten, supranationaler Organisationen und der Bill & Melinda Gates Stiftung, in der auch schon mal Pharmavertreter im Vorstand sitzen. Sie kaufen große Mengen Impfstoffe bei der Pharmaindustrie ein und verteilen diese dann in die dritte Welt. Die Pharma gibt zwar einen Rabatt, verdient hier jedoch kräftig mit. Ich denke das Gavi, sobald der COVID-Impfstoff fertig ist, zu viel Geldspenden der Staaten aufruft. Deutschland hat seit 2006 kontinuierlich seine Spenden erhöht und zuletzt 600€ Millionen Steuergelder über Gavi an die Pharmaindustrie gegeben. Und Deutschland ist gerade an vorderster Front der Impfentwicklung (finanziert vom Bund, Bill Gates und dem amerikanischen Verteidigungsministerium….hmm… warum wohl gerade die?).

nwo rockerfeller

Die Klima-Agenda wird ebenfalls weiter gepuscht, man hört nun das der ‚einzige‘ Vorteil der Virus Pandemie die Verbesserung des Klimaproblems ist. Da die meisten Flugzeuge am Boden sind, man sich mehr zu Fuß und mit dem Fahrrad fortbewegt und die Industrie stark runtergefahren ist. Dies wird dann als Beleg genommen das ‚draconische Maßnahmen‘ wirken um die CO²-Emissionen zu senken. In Zukunft wird man also um das Klima zu schützen solche Maßnahmen wieder einsetzen, in dem man zum Beispiel nur eine maximal Anzahl von Flügen im Jahr haben darf oder einen No-Fly Monat oder dergleichen. Das war schon immer der Grund der Klima-Agenda, indem man Veränderungen im Klima an CO² koppelt, kann man in jeden Bereich des menschlichen Lebens eingreifen um den CO²-Ausstoß zu regulieren. Denn die bloße Existenz eines Menschen erzeugt bereits CO², was zur Folge hat das man diese bloße Existenz in Frage stellen kann, als einen Faktor den es zu reduzieren gilt um das Klima zu schützen (Stichwort: Überbevölkerung/ Bevölkerungsreduktion). Die ganze CO² Debatte soll auch von ihrer wahren Zerstörung der Erde ablenken. Der Verpestung der Luft, des Wassers und der Erde mit Schwermetallen, Pestiziden, Aluminium, Weichmachern, Plastik und anderen Giften die dazu dienen uns und alle anderen Wesen krank, schwach und unfruchtbar zu halten. Der Umweltschutz wurde zum Klimaschutz. Durch CO² Politik wird man so auch in jeden wirtschaftlichen Bereich eingreifen/kontrollieren können und dadurch etwas wie eine kommunistische Klima-Planwirtschaft voranbringen, wie alles irgendwann gekoppelt an Big-Data.

Reiner Zufall das genau in dem Jahr vor diesem Pandemie-Event Greta weltweit die Kids aufgestachelt hat? Durch ihr verbreitetes ‚Flight-Shaming‘, auch Greta-Effekt genannt, sind die Flüge ja runter gegangen (zum Glück sind ja inzwischen 99,99% der Menschen mit dem Smart-Dust der Chemtrails infiziert). Nun hat sie ihr Ziel der gestoppten Flüge doch erreicht….

greta
So tun als ob die Welt brennt….

Agenda 6: Geplanter witschaftlicher Kollaps & Riots

Durch den Shutdown und die Schließung der Grenzen werden auch eine ganze Menge an Volkswirtschaften zerstört und das ist durchaus gewollt. Die Krise muss maximal schmerzhaft sein damit danach jeder denkt: Nie wieder eine Pandemie, um jeden Preis, selbst den der Freiheit. Sie wird zu unzähligen Pleiten von kleinen und mittleren Unternehmen führen und einem hohen Anstieg der Arbeitslosenzahlen verursachen. Ihre großen Konzerne werden es überstehen, aber die Hälfte der Bevölkerung lebt von Gehaltscheck zu Gehaltsscheck, das weiß die Kabale ganz genau. Solche Leute werden ziemlich schnell gebrochen sein. Wenn der Shutdown wirklich 18 Monate gehen wird, dann bringen die Rettungsschirme gar nichts. Die 156 Milliarden Euro mögen nach viel klingen, das sind jedoch gerade mal die Hälfte von dem was der gesamte Privat-Sektor in Deutschland in nur einem (!) Monat erwirtschaftet. Das Geld des Staates kann also nur für einen sehr kurzen Zeitraum die zum Teilen gestoppte Wertschöpfung ersetzten.

Zur Finanzkrise 2008 konnte man noch Geld drucken bevor daraus eine zu große Wirtschaftskrise wurde. Das hier IST aber bereits eine große Wirtschaftskrise, die auch noch zu einer Finanzkrise werden kann. Mit den ganzen Bonds wird die Blase unseres Fiat-Systems immer weiter aufgeblasen, immer mehr Dynamit wird platziert für den ganz großen Knall der noch kommen wird. Und der wird so heftig das sie uns erzählen werden das man das ganze Geldsystem neustarten muss. Der große Reset Knopf wird gedrückt. Und die Lösung die uns dann präsentiert wird: eine digitale Welt-Währung. Ich vermute mal Facebooks Libra (oder etwas vergleichbares). Und in diesem System ist dann die Bedeutung von Geld (Ein Wertschein für ein real existierendes, seltenes und daher wertvolles Edelmetall) komplett ad absurdum geführt.

libra

Die Wirtschaft wird transformiert und für die Zukunft vorbereitet sein: Wo es nur geht wird auf Liefer- und Online Dienste gewechselt, Automatisierung, Digitalisierung und Robotik werden noch stärker zunehmen in den nächsten Monaten/Jahren. Es gibt dafür schon lange den Begriff ‚Shut-in-Economy‘. Unsere eh schon immer beliebter werdende App-basierte-always-on-demand-Lieferservice-Wirtschaft bekommt nun einen großen Boost. Essen nur noch geliefert, Fitness-Center könnten Hanteln liefern und einen Workout-Streaming-Dienst anbieten, Kinos und Theater werden nun auch zu einem Streaming-Service usw…. Der größte Händler der Welt Amazon macht’s vor: Die Lager sind immer mehr automatisiert und geliefert wird in Zukunft mit Drohnen. Menschen überflüssig. Alles wo das nicht geht (und nicht System-Relevant ist) wird vor die Hunde gehen und in Zukunft nur noch eine Rand Erscheinung in der ‚Vor-2020-Zeit‚ sein.

corona crash

Das medizinische und wirtschaftliche System der USA ist in keinster Weise auf so eine Krise vorbereitet. In nur einer Woche haben sich hier 3 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet! Trauriger Nebeneffekt: In jeder Rezession der Geschichte sind die Selbstmorde stark angestiegen, manche errechnen sogar das es durch die Krise insgesamt mehr Tote durch Selbstmord als durch COVID-19 geben könnte! Der geplante Kollaps, die kommende Massenarbeitslosigkeit und die psychisch auszerrenden Ausgangsbeschränkungen werden im Laufe der nächsten Wochen und Monate zu sehr großer Unzufriedenheit in der Bevölkerung und letztendlich zu Aufständen führen. Vielleicht findet deshalb auch gerade das Defender2020 Manöver statt?

Die größte Militärische Übung auf europäischen Boden seit 25 Jahren findet natürlich genau während des Corona Shutdowns statt. Ganze 38.000 Soldaten aus 19 Nationen (die Hälfte aus USA) und hunderte Panzer und Militärfahrzeuge sollen von Frühjahr bis Sommer durch Europa an die Ostfront vorrücken, Deutschland ist als zentrales Land Dreh und Angelpunkt der Übung. Trotz Reisebeschränkungen und Grenzschließungen für zivile Europäer & Amerikaner und alle ohne Schutzmasken. In den Medien hört dazu kaum was!

defender 2020

Nun wurde wie es aussieht das Manöver am 17. März wegen Corona vorerst gestoppt, die Truppen sind aber noch hier und mobil. Und die nun mobilisierten NATO-Soldaten unterstützen jetzt natürlich Grenzkontrollen, bauen Feldlazarette auf und desinfizieren öffentliche Orte. Das passt für meinen Geschmack zu sehr, an Zufälle glaub ich nicht! Oder soll hier noch eine militärische Konfrontation mit Russland provoziert werden? Oder hat die Übung gar eine ganz andere Bedeutung?

David Wilcock erzählt seit Jahren das es hinter den Kulissen, hauptsächlich in Teilen des US-Militär, eine mächtige ‚Allianz des Guten‘ gibt die gegen die Kabale und für die Menschheit kämpft. Donald Trump ist die öffentliche Figur dieser Allianz und wurde von ihnen gewählt als Präsident zu kandidieren, da er kein Teil der luziferischen und pädophilen Kabale ist und trotzdem reich genug ist seinen Wahlkampf selbst zu finanzieren. QAnon ist das kryptische Mundstück dieser Allianz. Laut David sind das Defender2020 Programm die nun lange angekündigten und geplanten Massenfestnahmen der Kabale! Heißt die Corona-Pandemie wurde als Deckung und Ablenkung genutzt um die Kabale, die in Europa ihre Hochburgen hat, zeitgleich fest zu nehmen. Der Shutdown verhindert das sie fliehen können. Italien soll als erstes den Shutdown gehabt haben, da der Vatikan ein wichtiges Zentrum für die Kable ist. In den USA wird dann ca. 80.000 von ihnen (Sealed Indicments) vor Militärgerichtshöfen der Prozess gemacht und der Welt unbestreitbare Beweise für ihre Verbrechen vorgelegt. Hier ab 1h 11min spricht David Wilcock darüber. Der momentan gezielt zum Absturz gebrachte Ölpreis soll dabei eine Attacke auf die Saudis sein, um die Kabale finanziell aus zu trocknen. Trump hat auch am 27.03 die Federal Reserve Bank verstaatlicht! Die Weihnachten 1913 durch eine Gruppe privater Bänker (Kabale) unter den Nagel gerissene Zentral-Bank wurde auch in den 60ern kurz von Kennedy verstaatlicht, wofür er dann mit seinem Leben bezahlte. Lyndon B. Johnson machte dies sofort wieder Rückgängig. Trump erfüllte nun den Traum Kennedys, die Medien berichten darüber natürlich in einem negativen Licht. Trumps Wiederwahl soll durch die Krise auch verhindert werden, indem sie genau die Sachen zerstört die Trump aufgebaut hat (z.B. Arbeitsplätze). Während des Zugriffs soll bald weltweit für 3 Tage das Internet und Telefonnetz ausfallen, damit sie sich nicht warnen können. Danach werden mehrere Tage in jeweils 3-mal wiederholenden 8h Segmenten auf allen Fernsehsendern der Welt die Verbrechen der Kabale gezeigt und auch für das letzte Schaf un-abstreitbar bewiesen. Gleichzeit wird bei Google/Youtube der Zensur-Algorithmus entfernt, das Internet ist dann wieder frei und die Wahrheit verbreitet sich noch schneller. Dies wird eine Zeit des großen Schocks und große Teile der schlafenden Bevölkerung wird mit extremer Desillusionierung zu kämpfen haben. Die Jahrhunderte lange Herrschaft und Manipulation der Kabale soll also dieses Jahr ein Ende haben!

Allerdings wär ich Vorsichtig was David Wilcock angeht. Es wäre verdammt cool wenn das passieren würde, ich bin auf jeden Fall gespannt. Zu sehr hoffen würde ich allerdings nicht, Trump könnte Teil davon sein (er puscht 5G und macht die ganze Zeit das 666 Hand-Zeichen), das ganze QAnon Narrativ könnte eine Psy-Op sein und David Wilcock und Konsorten Desinformations-Agenten (90% Wahrheit vermischt mit 10% gezielten Lügen) die Wahrheitssuchende in der Endzeit auf den falschen Weg locken wollen. Plan der NWO und Vereinigung der Nationen zu einem Welt-Staat ist es auch einige Politiker vor Scheingerichte zu zerren, um sich als Retter der Welt auf zu spielen. Aber entscheidet das selbst, ich möchte euch diese Info nicht vorenthalten.

defender 2020 2
Eine riesige Truppe der US-Army ist vor 2 Monaten an europäischen Häfen angekommen.

In den hysterischen USA, wo gerade Staaten übergreifend ein Ansturm auf die Waffenläden stattfindet, könnten durch den Total-Crash durchaus bürgerkriegsähnliche Zustände entfachen, denn halb-automatische Maschinengewehre sind besonders gefragt. Vielleicht ahnten sie schon was, denn ein Bürgermeister in Illinois hält sich nun die Option offen zur Not den Verkauf von Waffen, Munition und Alkoholischen Getränken zu verbieten. Aber gerade in den Zeiten kann man doch mal nen Drink vertragen, vor allem wo die Bars ja jetzt dicht sind 😉 Die USA werden medizinisch und wirtschaftlich besonders hart getroffen, vielleicht sogar am härtesten von allen Nationen. Und im Sommer findet auch noch die Wiederwahl (oder auch nicht) von Trump statt, was noch mehr Öl ins Feuer gießen wird. Der Film zu The Purge – Election Year welcher 2016 raus kam, wirkt hier wie ein unheilvolles Omen für 2020 (Trump benutzt sogar für seinen Wahlkampf den Slogan aus dem Film: ‚Keep America Great‘). In dem Film geht es darum das es in den USA einmal pro Jahr einen Tag gibt, an dem Gesetzte und Regeln aufhören zu existieren und alle vollkommen ausrasten und morden. Und während die Welt brennt, verkriechen sich die Super-Reichen gerade in ihre Luxus-Bunker! Inklusive privater COVID-19 Tests und Privat-Ärzten

Und während gerade die Polizei mit der überzogenen Überwachung der unschuldigen Bürger beschäftigt ist, werden wegen Corona vielerorts Kriminelle aus den Gefängnissen entlassen (Iran, Schottland, USA, Kanada, Deutschland)! Anders ist soziale Distanzierung nicht möglich heißt es. In Philadelphia legt die Polizei im Grunde nun ihre Arbeit nieder und wird ab sofort keine Nicht-Gewaltsamen Verbrechen mehr verfolgen, denn die Gerichtssäle sind wegen Corona geschlossen. Drogenhandel, Diebstahl und Überfall jeder Art, Vandalismus, Prostitution und Betrug werden nun nicht mehr verfolgt. Merkt ihr was hier passiert? Es soll bewusst Chaos erzeugt werden. Ordo ab Chao ist eines der Mottos der Kabale. Ganz nach heglischer Dialektik soll aus Chaos und Repression Ordnung entstehen. Je größer das Chaos desto größer „die Ordnung“ die man danach implementieren kann.

Dieses Chaos wird man für die Rechtfertigung von weiteren Maßnahmen nutzen (Verbot von Waffen für Privatpersonen, Vollständige Zensur, prophylaktische Festnahmen, Martial-Law usw). Das große Training für Martial-Law in den USA fand 2005 statt. Während Hurikan Katrina wurde bewiesen das die National Garde ein Chaos ausnutzen kann und dabei sehr grob vorgehen kann. Sie gingen in New Orleans von Haus zu Haus, traten die Türen ein und konfiszierten alle Waffen. Schlugen dabei sogar eine alte Lady brutal zu Boden.

Sie sind auf jeden Fall bereit für Agenda 7.

Martial-Law durch die Corona Pandemie? – FEMA Camps und die Läden von Walmart

militar
Italienische National-Garde

Bei den Aufständen wird ziemlich schnell der Schrei nach Martial-Law kommen (also Militärjustiz) um die bewaffneten Aufstände sowie die Überlastungen der Gesundheitssysteme in den Griff zu bekommen. Vermutlich werden diese noch künstlich verstärkt: Durch das ‚plötzliche‘ Verschwinden von medizinischer Ausrüstung und durch Attacken von False-Flag Milizen, damit die Regierung noch mehr Grund hat das Militär im eigenen Land einzusetzen. Dies ist in den 90er Jahren der USA schon geschehen. Das ist heute gut belegt und die Operation des FBI/Militärs lief unter dem Namen PATCON (Patriot Conspiracy). Diese Operation sah vor christliche und patriotische Gruppierungen der USA zu unterwandern und diese gezielt zu Gewalttaten aufzustacheln damit die Justiz sie zerstören konnte. Diese Operation hat eine Rolle beim Oklahoma City Anschlag 1995 gespielt, wie ich hier berichtete. Das ganze wird dann wie im New York des Films ‚Der Ausnahmezustand‘ (1998) aussehen. Hier werden wir mal wieder darauf vorbereitet (nur geht es hier um islamistischen Terror, der Film kam ja kurz vor 9/11 in die Kinos). Ersetzt hier in der Ansprache die islamischen Terroristen durch Corona-Kontakte oder Right-Wing-Patriots, und ihr habt das was bald in New York geschehen wird. Im Film landen die Suspekte in Lagern leerer Sportstadien.

New York ist die Region der USA mit den meisten Infizierten und tatsächlich ist in New York bereits das Militär auf den Straßen, nachdem der Governor wütend Trump aufforderte das Militär einzusetzen. Nördlich von Manhatten, in New Rochelle wurde eine Containment-Zone der National-Garde errichtet wo keiner raus und rein kann. In vielen Europäischen Ländern wie Italien, Frankreich und Dänemark ist ebenfalls Militär auf den Straßen um bei der Corona-Pandemie zu unterstützen. Und Trump erklärte nun New York zu einer Major-Disastor Zone was es jetzt der FEMA erlaubt dort zu operieren. Bei der FEMA handelt es sich um die Federal Emergency Management Agency, eine nationale Katastrophenschutzbehörde der USA. Sie hatte bisher erst drei große Einsätze: an 9/11 (2001), Hurrikan Katrina in New Orleans (2005) und den Bränden in Südkalifornien (2007). Könnte der Grund für die Corona-Pandemie genau das sein:  Militär und FEMA auf den Straßen? Das ganze könnte viel diabolischer sein als wir glauben –  sie könnten kommen um alle zu holen die sich keine luziferische New World Order aufzwingen lassen wollen!

Seit Jahren (mindestens seit 2009) gibt es in der Community die Theorie das die FEMA in ganz USA seit einigen Jahren Konzentrationslager baut und große mengen an Särgen produziert. Viele glauben das diese eines Tages benutzt werden um sich in einer großen Nacht-und-Nebel Aktion all derer zu entledigen die der Kabale gefährlich werden könnten: Waffenbesitzer, Christen, Patrioten, Prepper, Verschwörungstheoretiker, Menschen die andere Aufwecken, Organisierungen von Menschen die sich nicht Versklaven lassen wollen usw…. Über die Jahre ist das in Vergessenheit geraten, ist mir aber schlagartig wieder eingefallen als ich von Trumps Ankündigung gehört habe! Jaja, man hat nun schon öfter gehört das sie genau jetzt zugreifen, aber hört mir zu. Ich will wirklich keine Panik verbreiten, wir müssen stehts besonnen bleiben, aber einen perfekteren Augenblick für so einen Coup als in den nächsten Wochen/Monaten gab es noch nie. Alles ist auf Lockdown, niemand kann fliehen oder das Land/den Staat verlassen, die Camps könnte man als Lazerette tarnen (betreten verboten wegen der Ansteckungsgefahr) usw. Außerdem haben sie den Moment der Überraschung auf ihrer Seite. Vielleicht steigen die Menschen auch noch freiwillig ein für die Umsiedlung in ein weniger betroffenes Gebiet oder dergleichen.

Im Jahre 2012 hat die Obama Administration den NDAA (National Defense Administration Act) unterzeichnet. In ihm wird dem Staat erlaubt alle Menschen die unter Terroristen verdacht stehen ohne jegliche Anklage beliebig lange ein zu sperren. Die Definition eines Terroristen war damals schon sehr wage, nun hat kürzlich das US-Justizministerium wegen dem Corona-Notstand ein ähnliches Gesetz durchgebracht. Nur diesmal darf JEDER amerikanische Bürger bei zivilen Ungehorsam ohne Richter und Prozess festgenommen und unbegrenzt lange gefangen genommen werden! Man bekommt zurecht den Eindruck das man sich hier auf (möglicherweise bewaffnete) Unruhen statt auf eine Pandemie vorbereitet. Hinzu kommt das die Homeland-Security, die Mutter-Behörde der FEMA, vor 7 Jahren bereits 1,6 Milliarden Kugeln Munition bestellt hat. Einige davon sind die besonders grausamen Hohlspitz-Geschosse die nach internationalen Kriegsrecht nur in wenigen Ausnahmen erlaubt sind, wie Forbes berichtet. Die Homeland Security operiert nur innerhalb der USA und sollte eigentlich gar nicht Waffen abfeuern. Die Menge würde aber für einen 20 Jährigen Krieg auf amerikanischen Boden reichen, wenn man den Irak-Krieg zum vergleich zieht wo etwa 6 Millionen Kugeln pro Monat verbraucht wurden. Das alles ist schon Jahre im voraus geplant und alles bereits in Stellung gebracht (dazu später mehr von einer Insiderin). Im ganzen Land sollen bereits FEMA-Camps gesichtet worden sein.

list-of-all-fema-concentration-camps-in-america-revealed-86674
Hier sollen FEMA-Camps gesichtet worden sein.

Besonders auffallend ist das im sogenannten Bible-Belt eine besonders hohe Konzentration der Lager ist. Dort ist evangelikaler Protestantismus fester Bestandteil der gelebten Kultur, gewählt wird überwiegend Republikanisch. Der größte Feind des Luzifer verehrenden Kults ist Adonai (so nennen sie den Gott des Judeo-Christlichen Glaubens) und damit alle die in einer engeren Beziehung mit ihm stehen. Vergleicht die zwei Bilder.

BibleBelt
Der Bibel-Gürtel der USA. (Wikipedia)

FEMA ist absolut nicht vertrauenswürdig. Die Behörde hatte 2005 für die durch Hurrikan Katrina wohnungslosen Opfer 120.000 Wohnwägen produziert, doch wie sich heraus stellte hatten diese billig gebauten Trailer extrem hohe Formaldehyd-Werte im Boden, den Wänden und den Möbeln. Das extrem giftige Neurotoxin machte die Menschen teils schwer krank. Als dies ans Licht kam musste sich FEMA vor Gericht verantworten und die (nun nicht mehr bewohnten) Trailer als Beweisstück bis 2010 lagern. Auf den Tag genau an dem diese Auflage auslief, verkaufte die FEMA die immer noch belasteten Trailer über Zwischenhändler und ohne Gesundheitshinweis in die ganzen USA, wodurch bis heute Menschen krank werden! Das ist perfide und an sich schon ein Genozid.

FEMA soll auch etwa 70.000 stabile Plastik-Särge produzieren lassen in die jeweils mehrere Personen passen. Sie werden für alle Welt sichtbar ineinander gestapelt im Bundesstaat Georgia gelagert. Sie wurden aber auch schon auf Trucks in den ganzen USA gesehen. Ich habe auch das Patent für genau diese Särge gefunden, man nennt sie ‚Multifunktionale Kreamtorien Behälter für Kadaver‘. Drinnen abgebildet ist ein Mensch, sie sollen Krankheiten drinnen behalten und ohne Entstehung schädlicher Gase verbrennbar sein.

fema Camp 2

coffins
Areal von oben in Madison, Georgia

fema camp 3

fema camp 4

Wird hier im Stillen ein geheimer Genozid vorbereitet?? Ist das wirklich so schwer vorstellbar? Die selben Machtstrukturen die in der Geschichte für Genozide gesorgt haben sind immer noch an der Macht. Ihr müsst verstehen das wir es hier mit absolut größenwahnsinnigen Psychopathen zu tun haben, die sich allen ernstes für Götter halten. Sie glauben wirklich das ihre Blutlinie von den gefallenen Engeln abstammt (Nephelim) und sie daher ein geborenes Recht haben über die, in ihren Augen niedere, Menschheit zu herrschen. Ihnen fehlt jegliche Empathie, sie hassen die Menschen und meinen machen zu können was sie wollen.

Hergestellt werden diese Särge von Vantage Products, der einzige Hersteller dieser Kreamatorium Behälter. Das 1978 gegründete Unternehmen gehörte davor zu Herkules Inc., ein von Illuminati-Famile DuPont gegründeter Chemie- und Munitionshersteller. Und die möchtegern Dubunk-Seiten meinen mal wieder das mit einem abstreitenden Interview des Herstellers alles vom Tisch sei.

vantage
Dreieck-Symbolik im Logo.

Auch die tausenden Geschäfte der Wal-Mart Supermarkt-Kette sollen in Amerika zu Konzentrationslagern umgewandelt werden. Doch wie kommt diese Verbindung zu Stande?

Wal-Mart – Einmal hin, alle drin

Nunja, der Gründer von Walmart, Sam Walton, hat tatsächlich bereits Erfahrung mit Konzentrationslagern. Viele wissen das nicht, aber in den 1940er Jahren gab es auch auf amerikanischen Boden Konzentrationslager. Auf direkte Order von Roosevelt wurden damals, nach Pearl Harbor, Konzentrationslager für Japaner gebaut! Insgesamt zehn Stück an der Zahl, alle an der Westküste der USA, denn hier gab es den Großteil der japanisch-Stämmigen Menschen. Zwischen 1942 und 1946 wurden 120.000 Männer, Frauen und Kinder in diese Lager gesteckt. Über 60% dieser Menschen waren Amerikaner mit amerikanischen Pass! Sie hatten jedoch japanische Abstammung und bereits 1/16 Abstammung hat ausgereicht damit man von der National-Garde festgenommen wurde. Sicherheitsbedenken? Pah! Diese Maßnahme war rein rassistischer Natur und wird heute nur allzu gerne vergessen… Nun, Sam Walton war zu der Zeit Mitglied in der US-Army Intelligence Corp (Militärgeheimdienst) und ein Security Supervisor für die Kriegsgefangenenlager der Deutschen und Italiener und der Internierungscamps der Japaner. Direkt nach dem Krieg öffnete er seinen ersten Laden, 1962 startete er dann die Wal-Mart Kette. Die Verbindung zwischen Wal-Mart und der Regierung geht also schon lange zurück und nicht erst seitdem man herausfand das Wal-Mart Milliarden Dollar vom Staat bekommt. Was wird damit gemacht?

fema walmart
Ein Bild der nahen Zukunft? Essens-Ration Verteilung in Walmart?

Heute ist Wal-Mart aufgrund sehr aggressiver Markterschließungen der größte Einzelhändler der Welt und der größte Arbeitgeber der USA (über 2 Millionen Mitarbeiter) mit einem jährlichen Umsatz von über 500$ Milliarden. Gleichzeitig hat Walmart den Ruf seine Mitarbeiter so schlecht zu behandeln wie kein zweites Unternehmen, vom Gewerkschaft-Verbot, über Unterbezahlung, bis zu systematischer Bespitzelung. In den USA befinden sich heute 4750 Geschäfte, viele davon sogenannte Super-Stores die im Durchschnitt gigantische 16.500 m² groß sind,also sehr viele Menschen beherbergen können. So weit, so Supermarkt. Der Gründer saß bis zu seinem Tod 1992 fest im Sattel des Unternehmens, danach übernahmen seine Frau und seine Kinder, seine Legacy lebt also weiter. Und der Zweck dieser Supermarkt-Kette wird die ganze Zeit vor unserer Nase versteckt. Setzt im alten Logo das erste Wort rückwärts hinten an…

walmart martlaw
Martial-Law durch Wal-Mart

Es gibt einige Dinge die bei dieser Kette ungewöhnlich sind. So hat Wal-Mart in den letzen Jahren teilweise sehr plötzlich über 260 Läden geschlossen und tausende Leute entlassen. Diese leeren Gebäude werden aber weder verkauft, noch abgerissen und werden mancherorts noch streng von Security bewacht. Die stehen teilweise zwanzig Jahre leer, manche Anwohner sehen aber trotzdem noch ab und zu Trucks dort hinfahren. Auch tauchen bei manchen plötzlich außen an der Decke Stacheldrähte auf. Was geht hier vor?? Schaut euch mal an wie ein Gartencenter in einem leeren Wal-Mart ausschaut, erinnert euch das an was?

walmart camp garden center texas
Verlassener Wal-Mart in Garland, Texas. Von allen seiten (auch von oben) engmaschiger Zaun.

Wal-Mart hat auch einen Vertrag (Militairy Spouse Career Connection) mit der US-Regierung eingegangen, der besagt das Wal-Mart Veteranen des US-Militär einstellt. Von diesen hoch ausgebildeten und fähigen Soldaten sollen bis 2020 bis zu 250.000 bei Wal-Mart arbeiten, eine gigantische Truppe. Und das ganze in der Zeit als sie tausende Zivilisten entlassen haben? Hier wird seit vielen Jahren Martial-Law vorbereitet und die Gebäude von Grund auf so gebaut, das sie als Camps zweck entfremdet werden können. Das das durchaus möglich und gewollt ist bewiesen sie kürzlich selbst, als sie einen alten Wal-Mart an der mexikanischen Grenze in ein Flüchtlings-Internierungs-Camp für Kinder umfunktionierten. Außerdem besitzt Wal-Mart einen eigenen Katastrophenschutz (Disaster Response Team) und hilft auch gerne mal der FEMA aus, hier wäre also eine Verbindung zwischen diesen zwei Entitäten. Genauso wie die Wal-Mart Stiftung, die nicht nur der Imagepflege, sondern auch des Einflusses gilt. So etwas ist doch alles sehr ungewöhnlich für eine Supermarkt-Kette oder??

walmart
Eines der Fahrzeuge des Wal-Mart Disaster Response Teams

Ebenfalls haben sehr viele Amerikaner in der Nähe ihrer Walmart Läden laute Brumm-Geräusche aus dem Boden gehört, als ob dort Unterirdisch viel gebaut wird. (hier und hier). Dutzende Läden wurden auch plötzlich wegen Rohr-Problemen zeitweise geschlossen (teilweise Top-10 Umsatz Läden des Landes), was sehr ungewöhlich ist, den niemand der Mitarbeiter hat irgendwas von Rohr Problemen mitbekommen. Wird hier an was anderem gebaut?

Vielleicht zeigen sie uns wieder die Wahrheit in ihrem neuen Logo! Sie können es nicht lassen.

walmart tunnel
Die ‚Sonne‘ des neuen Logos hat erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem Bohrkopf eines riesigen Tunnel-Bohrers

bohrer

Außerdem finde ich es einen komischen Zufall das 2 Jahre vor der Corona-Pandemie die Wal-Mart Pick-Up Stationen eingeführt wurden mit denen man ohne Kontakt zum Kassierer einkaufen kann. Man bestellt das essen online per App und muss nicht mal den Laden betreten und bekommt es ans Auto geliefert. Diese Einkauf Möglichkeit war bisher sehr unpopulär, durch Corona ist es aber nun natürlich der letzte Renner….

Schaut euch dieses Video, hier werden viele leere Walmarts gezeigt, sie haben starke Ähnlichkeiten mit Camps.

 

Wie wollen sie wissen wen sie holen kommen?

Das Netz und der mögliche Zugriff

Die Common Sense Radio Show hat hier vor 3 Jahren einen interessanten, jedoch beunruhigenden, Beitrag veröffentlicht. Der Host erzählt das die NSA schon seit Jahren mit einer KI aus jedem Bürger Persönlichkeitsprofile erstellt. Sie wissen was du online liest, welche Taste auf deiner Tastatur/Handy gedrückt wird, was du deinen Freunden und Verwandten schreibst, was du zuhause besprichst (die Mikros/Kameras deines Handy und Fernseher hören/sehen zu auch wenn sie aus sind). Selbst wenn dein Handy keine Sim-Karte hat oder auf Flugmodus gestellt ist, trackt es im Sekunden Tackt wo du bist und erkennt sogar ob du läufst oder ein Fahrzeug benutzt. Diese Meta-Daten werden an Google gesendet und in denen ihren Servern steckt die NSA. Sie wissen wo du arbeitest, wo du wohnst, was deine Lieblings-Serie ist, was du kaufst, wen du wählst, was dein Schlafrythmus ist und ob dein gebunkertes Klopapier 3-Lagig ist! 😉 All das wird dann einer KI gefüttert welche dann aufgrund von Algorithmen deine Persönlichkeit einen 16-teiligen Score zuteilt, ähnlich wie den MPPI Test den Psychologen benutzen. Dieser bestimmt wie ‚hoch-funktional‘ du bist, was dein Potenzial für Rebellion ist und was mit dir geschieht. Außerdem hat die US-Regierung in ihrem MIAC Bericht von 2009 jeden der gegen eine New World Order ist, mit militanten Anti-Goverment Milizen gleichgestellt. Hinzu kommt das DARPA inzwischen sogar ein System entwickelt hat, mit dem Autonome Waffensysteme mit künstlicher Intelligenz die vorausschauende Analyse der sozialen Medien nutzen werden können, um Entscheidungen über tödliche Gewalt bei Zivilisten mit minimaler menschlicher Beteiligung zu treffen. Heißt ein bewaffneter Roboter kann nun aufgrund der Sachen die du online teilst und liest entscheiden ob er dich tötet. Puuuuh….

Wo wird die Linie gezogen?  Das weiß keiner. Wer wird als nützlicher Sklave angesehen, wer wird als potenzieller Feind festgenommen und wer wird gleich zur Terminierung freigegeben? Allerdings reicht es die luziferischen Glaubenssätze der Kabale genauer an zu schauen um zu erkennen gegen welche Art Mensch sie vorgehen würden. Falls sie kommen dann Nachts in Trucks, bewaffnet und mit Taschenlampen stürmen sie die Häuser,  nehmen alle fest, schaffen sie mit Handschellen in die Trucks und bringen sie an entlegene Orte in die Camps. Danach ist der Weg frei für totale Sklaverei der restlichen schlafenden Bevölkerung.

Spec Ops
FBI-Special-Ops

Im Sommer 2015 gab es eine groß angelegte Übung von 1200 Einheiten fünf verschiedener Special-Operations-Abteilungen der USA-Army (darunter SOCOM) auf amerikanischen Boden mit dem Namen JADE HELM 15, welche die Bevölkerung sehr beunruhigte. Ziel war die ‚Verbesserung der Fähigkeiten der Sondereinsatzkräfte als Teil der nationalen Sicherheitsstrategie‘. Die Soldaten waren teilweise in zivil unterwegs und Kommunikation mit der Bevölkerung war Teil der Übung. Manche sagen das Helm ein Akronym für Homeland Eradication of Local Militants ist. Und JADE ist der Name einer KI-Technologie von DARPA mit der aus einer Kombination von User-Input, Vor-Planung und Berechnungen der KI in kürzester Zeit große und komplexe Militär Operationen geplant und durchgeführt werden können. Die Übung fand über mehrere Staaten übergreifend statt, um einen Kriegseinsatz in ziviler Umgebung unter realen Bedingungen zu üben. Das war ein Präzedenzfall, denn bisher wurde nur im Ausland oder in Militärbasen geübt. Medien war nicht erlaubt anwesend zu sein. Die Übung erregte besonderes Aufsehen da in ihr ganze Staaten als feindselig deklariert wurden. So waren Texas und Utah als feindselig eingestuft (Bible-Belt, republikanisch), Colorado und Kalifornien wurden aber als kooperierend eingestuft (demokratisch). So eine Einstufung macht nur Sinn wenn man einen Einsatz übt der auch in den USA stattfinden soll!

Jade_helm_15 (2)
So sah der Plan der Operation aus.

Wie soll der NWO-Coup statt finden? – Eine Insiderin erzählt

Wer meinen Artikel über die Mind-Control Techniken und den SRA der Kabale gelesen hat, dem sollte die Illuminati-Whistleblowerin Svali bekannt sein. Sie ist in einer der deutschen Illuminati-Blutlinen aufgewachsen und hat einen Großteil ihres Erwachsenenlebens in den USA für die Kabale gearbeitet. Ihre Aufgabe war das Programmieren von Mind-Control Opfern. Sie ist 1996 ausgestiegen und seitdem auf der Flucht. Im Jahre 2000 hat sie unter dem Decknamen Svali ein Interview gegeben, darüber wie die Kabale plant die New World Order durch zu bringen. Und obwohl ihre Involvierung in der Kabale nun 25 Jahre zurück liegt gibt es erschreckende Überschneidungen zum jetzigen Weltgeschehen! Laut ihr sind etwa 1% der amerikanischen Bevölkerung entweder Teil dieses Kults, sympatisieren mit ihm oder sind durch Mind-Control unter Kontrolle von diesem. Das klingt nach wenig, aber wir reden hier von ca. 3 Millionen Menschen, die von der lokalen, regionalen bis zur nationalen und internationalen Regierungsebene alles infiltriert haben. Jedes Mitglied wird ausgiebig in den Bereichen Regieren, Finanzen, Militär und Spiritualität ausgebildet, wobei jeder nochmal einen Schwerpunkt legt. Svali sagt bereits im Jahr 2000, dass diese Kabale einen militärischen Putsch plant um im ersten Drittel des 21. Jahrhunderts vollständige Kontrolle zu erlangen. Das Interview läuft wie folgt weiter:

Wollen Sie das Szenario vom Ende der Welt hören, das die Illuminaten mich gelehrt haben? Es war Kult-Propaganda, aber so glaubten sie, dass sie die New World Order einführen werden:
● Es wird weiterhin Konflikte im Nahen Osten geben, und eine ernsthafte Bedrohung durch nukleare Krieg ist der Höhepunkt dieser Feindseligkeiten.
● Ein wirtschaftlicher Zusammenbruch, der die Wirtschaft der USA und Europas vernichten wird, ähnlich wie die große Depression.

Ein Grund dafür, dass unsere Wirtschaft weiterhin humpelt, sind die künstlichen Unterstützungen die die Federal Reserve gegeben hatte, indem sie die Zinssätze manipulierte, usw. Aber eine Tages wird dies nicht mehr funktionieren (oder dieser Hebel wird absichtlich zurückgezogen) und die nächste große Depression schlägt ein. Die Regierung wird ihre Anleihen und Darlehen zurückfordern und Kreditkartenschulden werden eingefordert. Es wird massive Konkurse geben landesweit. Europa wird sich zuerst stabilisieren, und Deutschland, Frankreich und England (Überraschung, die Hauptzentren der Illuminati) werden die stärkste Wirtschaft haben und über die UNO eine internationale Währung einführen. Auch Japan wird sich wieder aufrappeln, allerdings wird ihre Wirtschaft geschwächt. 

Friedenstruppen werden von der UNO und lokalen Stützpunkten entsandt, um Unruhen zu verhindern. Die Anführer des Kults werden sich offenbaren, und die Menschen werden gebeten, eine Zusage der Loyalität zu machen in einer Zeit des Chaos und der finanziellen Verwüstung.

Puh, also wenn hier mal nicht extrem viele Parallelen zu heute sind. Denkt zum Beispiel an die Konfrontation im Januar mit dem Iran, wo schon mit Nuklearen Waffen gedroht wurde. Oder der großen Depression die jetzt kommt oder den Unruhen. Und die Zusage der Loyalität hat denk ich mal mit der Annahme des Chip, dem Mal des Biestes, zu tun. Im Jahre 1996 war das alles schon geplante Sache! Hier ist das Interview (unten).

Zumindest WAR das der Plan, wenn David Wilcock und QAnon recht haben und es wirklich eine ‚Allianz des Guten‘ gibt, dann wird dieser Plan höchstwahrscheinlich nicht umgesetzt werden können, sondern wird in gerade diesem Moment vereitelt. Allerdings würde ich nicht vollkommen ausschließen das dies eine Psy-Op ist um genau die ab zu lenken denen diese Operation tatsächlich gilt. Ich hoff es mal nicht. Was glaubt ihr?Schreibt es doch in die Kommentare!

Abschluß – Wir leben in einer Historischen Zeit

Trotzdem ist das beste ruhig und besonnen zu bleiben, panisches und unbedachtes Verhalten ist genau das was sie wollen. Leben wir in der Endzeit? Die Feuer, Heuschrecken, Seuche, und zuletzt nun die Erdbeben in Utah und Zagreb haben diesen Eindruck nochmal gefestigt. Der in der Offenbarung ebenfalls angekündigte Asteriod ist auch schon auf dem Weg. Historisch ist die Zeit allemal. Wenn das die Endzeit ist wird es zwar sehr turbulent, aber (SPOILER ALERT) Luzifer und seine Helfer werden ihre Ziele nicht erreichen!

Diese Krise zeigt auch wie unglaublich viel Solidarität und Nächstenliebe noch in den Menschen steckt und da stellt’s der Kabale wahrscheinlich die Zehennägel hoch. Achtet in dieser Zeit besonders auf eure Mitmenschen, und spendet vielleicht was an die Tafel, denn die Ärmsten der Armen werden immer besonders hart getroffen. Habt stehts ein sehr waches Auge auf das was die Regierungen dieser Welt nun beschließen. Nutzt die Zeit vielleicht auch um den ein oder anderen im Umfeld sanft auf manche Dinge und Strukturen dieser Welt hinzuweißen, den viele erleben nun zum ersten mal das wir in einer unfreien Welt leben die sich quasi über Nacht vollständig ändern kann. Ich glaube das wird so manchen jetzt wach rütteln, das kann ich spüren.

Bleibt bitte enspannt, bewegt euch, ernährt euren Körper gut und eure Seele auch.

Und denkt dran: Die Wahrheit ist verrückter als die Fiktion.

PG

Agenda 5: Zentralisierung von Machtstrukturen

Natürlich lässt man nicht die Chance vorbeiziehen eine Krise für weitere Machtzentralisierungen zu nutzen. Das ist im Grunde auch die Hauptagenda der Kabale – ein Welt-Staat mit einer Weltarmee, einer (digitalen) Weltwährung, einer Weltsprache, einer einheitlichen Weltkultur und einer Weltreligion (Luziferismus). Um das zu erreichen muss man lokale Organisationen und Nationen obsolet machen, indem man globale Probleme erzeugt die nur global gelöst werden können. Hier kommt wieder die Problem-Reaktion-Lösung ins Spiel. Die United Nations, welche im Grunde genommen viel mächtiger und einflussreicher ist als viele glauben, stellt eigentlich schon die Weltregierung dar. Viele wissen das die UN als Antwort auf die zwei Weltkriege entstanden ist, in Wahrheit sind die zwei Weltkriege jedoch geführt worden DAMIT die UN entstehen kann und damit die vielen stolzen und nationalen Monarchien entmachtet werden, die niemals eine Organisation wie die UN akzeptiert hätten. Heute gibt es inzwischen eine Weltgesundheitsorganisation (WHO), eine Weltbank, ein Internationaler Währungsfond, eine Weltarmee/Polizei (NATO) und eine Weltkulturministerium (UNESCO) und immer mehr Nationen werden in Zentralisierungen vereint (EU, BRICS, NAFTA usw). Während sich luziferische Gedankengüter und Symbole durch die international konsumierte Kultur Schmiede Hollywood immer größerer Beliebtheit erfreuen. Keine Frage, der Kult ist schon sehr weit vorangekommen.

Und auch in dieser künstlich erschaffene Krise hört man gerade andauernd: „Globale Probleme brauchen globale Lösungen, wir werden eine globale Institution (WHO) brauchen die auf globaler Ebene Entscheidungen treffen kann, damit sowas wie 2020 nie wieder passiert. Die Länder müssen zusammen arbeiten, Souveränität von Nationen ist passe, der Föderalismus verlangsamt unsere Entscheidungsfähigkeit und blablabla….“  Glaubt mir das wird man nach der Krise so oft wiederholen bis uns der Kopf raucht. Der Bund hat ja jetzt schon die Länder entmachtet, das könnte durchaus so bleiben. Und der Spiegel fordert nun offen eine Weltregierung (die Headline haben sie jetzt geändert, aber oben in der URL steht es noch). Vor ein paar Jahren galt es noch als Verschwörungstheorie. Die WHO wird bestimmt auch mehr Macht bekommen, aber im Grunde genommen hat sie ja bei dieser Pandemie schon das letzte Wort. Und wem gehört die WHO?

Im Grunde genommen Bill Gates, welcher kürzlich überraschend während der Corona Krise seinen Posten bei Microsoft verlassen hat. Er ist mit seiner Stiftung nach den USA zweitgrößter Spender und mit seiner Impf-Allianz Gavi auch viert größter Geldgeber WHO, nach China am dritten Platz. Die von Gates gegründete Impf-Allianz Gavi ist ein Zusammenschluss westlicher Staaten, supranationaler Organisationen und der Bill & Melinda Gates Stiftung, in der auch schon mal Pharmavertreter im Vorstand sitzen. Sie kaufen große Mengen Impfstoffe bei der Pharmaindustrie ein und verteilen diese dann in die dritte Welt. Die Pharma gibt zwar einen Rabatt, verdient hier jedoch kräftig mit. Ich denke das Gavi, sobald der COVID-Impfstoff fertig ist, zu viel Geldspenden der Staaten aufruft. Deutschland hat seit 2006 kontinuierlich seine Spenden erhöht und zuletzt 600€ Millionen Steuergelder über Gavi an die Pharmaindustrie gegeben. Und Deutschland ist gerade an vorderster Front der Impfentwicklung (finanziert vom Bund, Bill Gates und dem amerikanischen Verteidigungsministerium….hmm… warum wohl gerade die?).

nwo rockerfeller

Die Klima-Agenda wird ebenfalls weiter gepuscht, man hört nun das der ‚einzige‘ Vorteil der Virus Pandemie die Verbesserung des Klimaproblems ist. Da die meisten Flugzeuge am Boden sind, man sich mehr zu Fuß und mit dem Fahrrad fortbewegt und die Industrie stark runtergefahren ist. Dies wird dann als Beleg genommen das ‚draconische Maßnahmen‘ wirken um die CO²-Emissionen zu senken. In Zukunft wird man also um das Klima zu schützen solche Maßnahmen wieder einsetzen, in dem man zum Beispiel nur eine maximal Anzahl von Flügen im Jahr haben darf oder einen No-Fly Monat oder dergleichen. Das war schon immer der Grund der Klima-Agenda, indem man Veränderungen im Klima an CO² koppelt, kann man in jeden Bereich des menschlichen Lebens eingreifen um den CO²-Ausstoß zu regulieren. Denn die bloße Existenz eines Menschen erzeugt bereits CO², was zur Folge hat das man diese bloße Existenz in Frage stellen kann, als einen Faktor den es zu reduzieren gilt um das Klima zu schützen (Stichwort: Überbevölkerung/ Bevölkerungsreduktion). Die ganze CO² Debatte soll auch von ihrer wahren Zerstörung der Erde ablenken. Der Verpestung der Luft, des Wassers und der Erde mit Schwermetallen, Pestiziden, Aluminium, Weichmachern, Plastik und anderen Giften die dazu dienen uns und alle anderen Wesen krank, schwach und unfruchtbar zu halten. Der Umweltschutz wurde zum Klimaschutz. Durch CO² Politik wird man so auch in jeden wirtschaftlichen Bereich eingreifen/kontrollieren können und dadurch etwas wie eine kommunistische Klima-Planwirtschaft voranbringen, wie alles irgendwann gekoppelt an Big-Data.

Reiner Zufall das genau in dem Jahr vor diesem Pandemie-Event Greta weltweit die Kids aufgestachelt hat? Durch ihr verbreitetes ‚Flight-Shaming‘, auch Greta-Effekt genannt, sind die Flüge ja runter gegangen (zum Glück sind ja inzwischen 99,99% der Menschen mit dem Smart-Dust der Chemtrails infiziert). Nun hat sie ihr Ziel der gestoppten Flüge doch erreicht….

greta
So tun als ob die Welt brennt….

Agenda 6: Geplanter witschaftlicher Kollaps & Riots

Durch den Shutdown und die Schließung der Grenzen werden auch eine ganze Menge an Volkswirtschaften zerstört und das ist durchaus gewollt. Die Krise muss maximal schmerzhaft sein damit danach jeder denkt: Nie wieder eine Pandemie, um jeden Preis, selbst den der Freiheit. Sie wird zu unzähligen Pleiten von kleinen und mittleren Unternehmen führen und einem hohen Anstieg der Arbeitslosenzahlen verursachen. Ihre großen Konzerne werden es überstehen, aber die Hälfte der Bevölkerung lebt von Gehaltscheck zu Gehaltsscheck, das weiß die Kabale ganz genau. Solche Leute werden ziemlich schnell gebrochen sein. Wenn der Shutdown wirklich 18 Monate gehen wird, dann bringen die Rettungsschirme gar nichts. Die 156 Milliarden Euro mögen nach viel klingen, das sind jedoch gerade mal die Hälfte von dem was der gesamte Privat-Sektor in Deutschland in nur einem (!) Monat erwirtschaftet. Das Geld des Staates kann also nur für einen sehr kurzen Zeitraum die zum Teilen gestoppte Wertschöpfung ersetzten.

Zur Finanzkrise 2008 konnte man noch Geld drucken bevor daraus eine zu große Wirtschaftskrise wurde. Das hier IST aber bereits eine große Wirtschaftskrise, die auch noch zu einer Finanzkrise werden kann. Mit den ganzen Bonds wird die Blase unseres Fiat-Systems immer weiter aufgeblasen, immer mehr Dynamit wird platziert für den ganz großen Knall der noch kommen wird. Und der wird so heftig das sie uns erzählen werden das man das ganze Geldsystem neustarten muss. Der große Reset Knopf wird gedrückt. Und die Lösung die uns dann präsentiert wird: eine digitale Welt-Währung. Ich vermute mal Facebooks Libra (oder etwas vergleichbares). Und in diesem System ist dann die Bedeutung von Geld (Ein Wertschein für ein real existierendes, seltenes und daher wertvolles Edelmetall) komplett ad absurdum geführt.

libra

Die Wirtschaft wird transformiert und für die Zukunft vorbereitet sein: Wo es nur geht wird auf Liefer- und Online Dienste gewechselt, Automatisierung, Digitalisierung und Robotik werden noch stärker zunehmen in den nächsten Monaten/Jahren. Es gibt dafür schon lange den Begriff ‚Shut-in-Economy‘. Unsere eh schon immer beliebter werdende App-basierte-always-on-demand-Lieferservice-Wirtschaft bekommt nun einen großen Boost. Essen nur noch geliefert, Fitness-Center könnten Hanteln liefern und einen Workout-Streaming-Dienst anbieten, Kinos und Theater werden nun auch zu einem Streaming-Service usw…. Der größte Händler der Welt Amazon macht’s vor: Die Lager sind immer mehr automatisiert und geliefert wird in Zukunft mit Drohnen. Menschen überflüssig. Alles wo das nicht geht (und nicht System-Relevant ist) wird vor die Hunde gehen und in Zukunft nur noch eine Rand Erscheinung in der ‚Vor-2020-Zeit‚ sein.

corona crash

Das medizinische und wirtschaftliche System der USA ist in keinster Weise auf so eine Krise vorbereitet. In nur einer Woche haben sich hier 3 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet! Trauriger Nebeneffekt: In jeder Rezession der Geschichte sind die Selbstmorde stark angestiegen, manche errechnen sogar das es durch die Krise insgesamt mehr Tote durch Selbstmord als durch COVID-19 geben könnte! Der geplante Kollaps, die kommende Massenarbeitslosigkeit und die psychisch auszerrenden Ausgangsbeschränkungen werden im Laufe der nächsten Wochen und Monate zu sehr großer Unzufriedenheit in der Bevölkerung und letztendlich zu Aufständen führen. Vielleicht findet deshalb auch gerade das Defender2020 Manöver statt?

Die größte Militärische Übung auf europäischen Boden seit 25 Jahren findet natürlich genau während des Corona Shutdowns statt. Ganze 38.000 Soldaten aus 19 Nationen (die Hälfte aus USA) und hunderte Panzer und Militärfahrzeuge sollen von Frühjahr bis Sommer durch Europa an die Ostfront vorrücken, Deutschland ist als zentrales Land Dreh und Angelpunkt der Übung. Trotz Reisebeschränkungen und Grenzschließungen für zivile Europäer & Amerikaner und alle ohne Schutzmasken. In den Medien hört dazu kaum was!

defender 2020

Nun wurde wie es aussieht das Manöver am 17. März wegen Corona vorerst gestoppt, die Truppen sind aber noch hier und mobil. Und die nun mobilisierten NATO-Soldaten unterstützen jetzt natürlich Grenzkontrollen, bauen Feldlazarette auf und desinfizieren öffentliche Orte. Das passt für meinen Geschmack zu sehr, an Zufälle glaub ich nicht! Oder soll hier noch eine militärische Konfrontation mit Russland provoziert werden? Oder hat die Übung gar eine ganz andere Bedeutung?

David Wilcock erzählt seit Jahren das es hinter den Kulissen, hauptsächlich in Teilen des US-Militär, eine mächtige ‚Allianz des Guten‘ gibt die gegen die Kabale und für die Menschheit kämpft. Donald Trump ist die öffentliche Figur dieser Allianz und wurde von ihnen gewählt als Präsident zu kandidieren, da er kein Teil der luziferischen und pädophilen Kabale ist und trotzdem reich genug ist seinen Wahlkampf selbst zu finanzieren. QAnon ist das kryptische Mundstück dieser Allianz. Laut David sind das Defender2020 Programm die nun lange angekündigten und geplanten Massenfestnahmen der Kabale! Heißt die Corona-Pandemie wurde als Deckung und Ablenkung genutzt um die Kabale, die in Europa ihre Hochburgen hat, zeitgleich fest zu nehmen. Der Shutdown verhindert das sie fliehen können. Italien soll als erstes den Shutdown gehabt haben, da der Vatikan ein wichtiges Zentrum für die Kable ist. In den USA wird dann ca. 80.000 von ihnen (Sealed Indicments) vor Militärgerichtshöfen der Prozess gemacht und der Welt unbestreitbare Beweise für ihre Verbrechen vorgelegt. Hier ab 1h 11min spricht David Wilcock darüber. Der momentan gezielt zum Absturz gebrachte Ölpreis soll dabei eine Attacke auf die Saudis sein, um die Kabale finanziell aus zu trocknen. Trump hat auch am 27.03 die Federal Reserve Bank verstaatlicht! Die Weihnachten 1913 durch eine Gruppe privater Bänker (Kabale) unter den Nagel gerissene Zentral-Bank wurde auch in den 60ern kurz von Kennedy verstaatlicht, wofür er dann mit seinem Leben bezahlte. Lyndon B. Johnson machte dies sofort wieder Rückgängig. Trump erfüllte nun den Traum Kennedys, die Medien berichten darüber natürlich in einem negativen Licht. Trumps Wiederwahl soll durch die Krise auch verhindert werden, indem sie genau die Sachen zerstört die Trump aufgebaut hat (z.B. Arbeitsplätze). Während des Zugriffs soll bald weltweit für 3 Tage das Internet und Telefonnetz ausfallen, damit sie sich nicht warnen können. Danach werden mehrere Tage in jeweils 3-mal wiederholenden 8h Segmenten auf allen Fernsehsendern der Welt die Verbrechen der Kabale gezeigt und auch für das letzte Schaf un-abstreitbar bewiesen. Gleichzeit wird bei Google/Youtube der Zensur-Algorithmus entfernt, das Internet ist dann wieder frei und die Wahrheit verbreitet sich noch schneller. Dies wird eine Zeit des großen Schocks und große Teile der schlafenden Bevölkerung wird mit extremer Desillusionierung zu kämpfen haben. Die Jahrhunderte lange Herrschaft und Manipulation der Kabale soll also dieses Jahr ein Ende haben!

Allerdings wär ich Vorsichtig was David Wilcock angeht. Es wäre verdammt cool wenn das passieren würde, ich bin auf jeden Fall gespannt. Zu sehr hoffen würde ich allerdings nicht, Trump könnte Teil davon sein (er puscht 5G und macht die ganze Zeit das 666 Hand-Zeichen), das ganze QAnon Narrativ könnte eine Psy-Op sein und David Wilcock und Konsorten Desinformations-Agenten (90% Wahrheit vermischt mit 10% gezielten Lügen) die Wahrheitssuchende in der Endzeit auf den falschen Weg locken wollen. Plan der NWO und Vereinigung der Nationen zu einem Welt-Staat ist es auch einige Politiker vor Scheingerichte zu zerren, um sich als Retter der Welt auf zu spielen. Aber entscheidet das selbst, ich möchte euch diese Info nicht vorenthalten.

defender 2020 2
Eine riesige Truppe der US-Army ist vor 2 Monaten an europäischen Häfen angekommen.

In den hysterischen USA, wo gerade Staaten übergreifend ein Ansturm auf die Waffenläden stattfindet, könnten durch den Total-Crash durchaus bürgerkriegsähnliche Zustände entfachen, denn halb-automatische Maschinengewehre sind besonders gefragt. Vielleicht ahnten sie schon was, denn ein Bürgermeister in Illinois hält sich nun die Option offen zur Not den Verkauf von Waffen, Munition und Alkoholischen Getränken zu verbieten. Aber gerade in den Zeiten kann man doch mal nen Drink vertragen, vor allem wo die Bars ja jetzt dicht sind 😉 Die USA werden medizinisch und wirtschaftlich besonders hart getroffen, vielleicht sogar am härtesten von allen Nationen. Und im Sommer findet auch noch die Wiederwahl (oder auch nicht) von Trump statt, was noch mehr Öl ins Feuer gießen wird. Der Film zu The Purge – Election Year welcher 2016 raus kam, wirkt hier wie ein unheilvolles Omen für 2020 (Trump benutzt sogar für seinen Wahlkampf den Slogan aus dem Film: ‚Keep America Great‘). In dem Film geht es darum das es in den USA einmal pro Jahr einen Tag gibt, an dem Gesetzte und Regeln aufhören zu existieren und alle vollkommen ausrasten und morden. Und während die Welt brennt, verkriechen sich die Super-Reichen gerade in ihre Luxus-Bunker! Inklusive privater COVID-19 Tests und Privat-Ärzten

Und während gerade die Polizei mit der überzogenen Überwachung der unschuldigen Bürger beschäftigt ist, werden wegen Corona vielerorts Kriminelle aus den Gefängnissen entlassen (Iran, Schottland, USA, Kanada, Deutschland)! Anders ist soziale Distanzierung nicht möglich heißt es. In Philadelphia legt die Polizei im Grunde nun ihre Arbeit nieder und wird ab sofort keine Nicht-Gewaltsamen Verbrechen mehr verfolgen, denn die Gerichtssäle sind wegen Corona geschlossen. Drogenhandel, Diebstahl und Überfall jeder Art, Vandalismus, Prostitution und Betrug werden nun nicht mehr verfolgt. Merkt ihr was hier passiert? Es soll bewusst Chaos erzeugt werden. Ordo ab Chao ist eines der Mottos der Kabale. Ganz nach heglischer Dialektik soll aus Chaos und Repression Ordnung entstehen. Je größer das Chaos desto größer „die Ordnung“ die man danach implementieren kann.

Dieses Chaos wird man für die Rechtfertigung von weiteren Maßnahmen nutzen (Verbot von Waffen für Privatpersonen, Vollständige Zensur, prophylaktische Festnahmen, Martial-Law usw). Das große Training für Martial-Law in den USA fand 2005 statt. Während Hurikan Katrina wurde bewiesen das die National Garde ein Chaos ausnutzen kann und dabei sehr grob vorgehen kann. Sie gingen in New Orleans von Haus zu Haus, traten die Türen ein und konfiszierten alle Waffen. Schlugen dabei sogar eine alte Lady brutal zu Boden.

Sie sind auf jeden Fall bereit für Agenda 7.

Martial-Law durch die Corona Pandemie? – FEMA Camps und die Läden von Walmart

militar
Italienische National-Garde

Bei den Aufständen wird ziemlich schnell der Schrei nach Martial-Law kommen (also Militärjustiz) um die bewaffneten Aufstände sowie die Überlastungen der Gesundheitssysteme in den Griff zu bekommen. Vermutlich werden diese noch künstlich verstärkt: Durch das ‚plötzliche‘ Verschwinden von medizinischer Ausrüstung und durch Attacken von False-Flag Milizen, damit die Regierung noch mehr Grund hat das Militär im eigenen Land einzusetzen. Dies ist in den 90er Jahren der USA schon geschehen. Das ist heute gut belegt und die Operation des FBI/Militärs lief unter dem Namen PATCON (Patriot Conspiracy). Diese Operation sah vor christliche und patriotische Gruppierungen der USA zu unterwandern und diese gezielt zu Gewalttaten aufzustacheln damit die Justiz sie zerstören konnte. Diese Operation hat eine Rolle beim Oklahoma City Anschlag 1995 gespielt, wie ich hier berichtete. Das ganze wird dann wie im New York des Films ‚Der Ausnahmezustand‘ (1998) aussehen. Hier werden wir mal wieder darauf vorbereitet (nur geht es hier um islamistischen Terror, der Film kam ja kurz vor 9/11 in die Kinos). Ersetzt hier in der Ansprache die islamischen Terroristen durch Corona-Kontakte oder Right-Wing-Patriots, und ihr habt das was bald in New York geschehen wird. Im Film landen die Suspekte in Lagern leerer Sportstadien.

New York ist die Region der USA mit den meisten Infizierten und tatsächlich ist in New York bereits das Militär auf den Straßen, nachdem der Governor wütend Trump aufforderte das Militär einzusetzen. Nördlich von Manhatten, in New Rochelle wurde eine Containment-Zone der National-Garde errichtet wo keiner raus und rein kann. In vielen Europäischen Ländern wie Italien, Frankreich und Dänemark ist ebenfalls Militär auf den Straßen um bei der Corona-Pandemie zu unterstützen. Und Trump erklärte nun New York zu einer Major-Disastor Zone was es jetzt der FEMA erlaubt dort zu operieren. Bei der FEMA handelt es sich um die Federal Emergency Management Agency, eine nationale Katastrophenschutzbehörde der USA. Sie hatte bisher erst drei große Einsätze: an 9/11 (2001), Hurrikan Katrina in New Orleans (2005) und den Bränden in Südkalifornien (2007). Könnte der Grund für die Corona-Pandemie genau das sein:  Militär und FEMA auf den Straßen? Das ganze könnte viel diabolischer sein als wir glauben –  sie könnten kommen um alle zu holen die sich keine luziferische New World Order aufzwingen lassen wollen!

Seit Jahren (mindestens seit 2009) gibt es in der Community die Theorie das die FEMA in ganz USA seit einigen Jahren Konzentrationslager baut und große mengen an Särgen produziert. Viele glauben das diese eines Tages benutzt werden um sich in einer großen Nacht-und-Nebel Aktion all derer zu entledigen die der Kabale gefährlich werden könnten: Waffenbesitzer, Christen, Patrioten, Prepper, Verschwörungstheoretiker, Menschen die andere Aufwecken, Organisierungen von Menschen die sich nicht Versklaven lassen wollen usw…. Über die Jahre ist das in Vergessenheit geraten, ist mir aber schlagartig wieder eingefallen als ich von Trumps Ankündigung gehört habe! Jaja, man hat nun schon öfter gehört das sie genau jetzt zugreifen, aber hört mir zu. Ich will wirklich keine Panik verbreiten, wir müssen stehts besonnen bleiben, aber einen perfekteren Augenblick für so einen Coup als in den nächsten Wochen/Monaten gab es noch nie. Alles ist auf Lockdown, niemand kann fliehen oder das Land/den Staat verlassen, die Camps könnte man als Lazerette tarnen (betreten verboten wegen der Ansteckungsgefahr) usw. Außerdem haben sie den Moment der Überraschung auf ihrer Seite. Vielleicht steigen die Menschen auch noch freiwillig ein für die Umsiedlung in ein weniger betroffenes Gebiet oder dergleichen.

Im Jahre 2012 hat die Obama Administration den NDAA (National Defense Administration Act) unterzeichnet. In ihm wird dem Staat erlaubt alle Menschen die unter Terroristen verdacht stehen ohne jegliche Anklage beliebig lange ein zu sperren. Die Definition eines Terroristen war damals schon sehr wage, nun hat kürzlich das US-Justizministerium wegen dem Corona-Notstand ein ähnliches Gesetz durchgebracht. Nur diesmal darf JEDER amerikanische Bürger bei zivilen Ungehorsam ohne Richter und Prozess festgenommen und unbegrenzt lange gefangen genommen werden! Man bekommt zurecht den Eindruck das man sich hier auf (möglicherweise bewaffnete) Unruhen statt auf eine Pandemie vorbereitet. Hinzu kommt das die Homeland-Security, die Mutter-Behörde der FEMA, vor 7 Jahren bereits 1,6 Milliarden Kugeln Munition bestellt hat. Einige davon sind die besonders grausamen Hohlspitz-Geschosse die nach internationalen Kriegsrecht nur in wenigen Ausnahmen erlaubt sind, wie Forbes berichtet. Die Homeland Security operiert nur innerhalb der USA und sollte eigentlich gar nicht Waffen abfeuern. Die Menge würde aber für einen 20 Jährigen Krieg auf amerikanischen Boden reichen, wenn man den Irak-Krieg zum vergleich zieht wo etwa 6 Millionen Kugeln pro Monat verbraucht wurden. Das alles ist schon Jahre im voraus geplant und alles bereits in Stellung gebracht (dazu später mehr von einer Insiderin). Im ganzen Land sollen bereits FEMA-Camps gesichtet worden sein.

list-of-all-fema-concentration-camps-in-america-revealed-86674
Hier sollen FEMA-Camps gesichtet worden sein.

Besonders auffallend ist das im sogenannten Bible-Belt eine besonders hohe Konzentration der Lager ist. Dort ist evangelikaler Protestantismus fester Bestandteil der gelebten Kultur, gewählt wird überwiegend Republikanisch. Der größte Feind des Luzifer verehrenden Kults ist Adonai (so nennen sie den Gott des Judeo-Christlichen Glaubens) und damit alle die in einer engeren Beziehung mit ihm stehen. Vergleicht die zwei Bilder.

BibleBelt
Der Bibel-Gürtel der USA. (Wikipedia)

 

FEMA ist absolut nicht vertrauenswürdig. Die Behörde hatte 2005 für die durch Hurrikan Katrina wohnungslosen Opfer 120.000 Wohnwägen produziert, doch wie sich heraus stellte hatten diese billig gebauten Trailer extrem hohe Formaldehyd-Werte im Boden, den Wänden und den Möbeln. Das extrem giftige Neurotoxin machte die Menschen teils schwer krank. Als dies ans Licht kam musste sich FEMA vor Gericht verantworten und die (nun nicht mehr bewohnten) Trailer als Beweisstück bis 2010 lagern. Auf den Tag genau an dem diese Auflage auslief, verkaufte die FEMA die immer noch belasteten Trailer über Zwischenhändler und ohne Gesundheitshinweis in die ganzen USA, wodurch bis heute Menschen krank werden! Das ist perfide und an sich schon ein Genozid.

FEMA soll auch etwa 70.000 stabile Plastik-Särge produzieren lassen in die jeweils mehrere Personen passen. Sie werden für alle Welt sichtbar ineinander gestapelt im Bundesstaat Georgia gelagert. Sie wurden aber auch schon auf Trucks in den ganzen USA gesehen. Ich habe auch das Patent für genau diese Särge gefunden, man nennt sie ‚Multifunktionale Kreamtorien Behälter für Kadaver‘. Drinnen abgebildet ist ein Mensch, sie sollen Krankheiten drinnen behalten und ohne Entstehung schädlicher Gase verbrennbar sein.

fema Camp 2

coffins
Areal von oben in Madison, Georgia

fema camp 3

fema camp 4

Wird hier im Stillen ein geheimer Genozid vorbereitet?? Ist das wirklich so schwer vorstellbar? Die selben Machtstrukturen die in der Geschichte für Genozide gesorgt haben sind immer noch an der Macht. Ihr müsst verstehen das wir es hier mit absolut größenwahnsinnigen Psychopathen zu tun haben, die sich allen ernstes für Götter halten. Sie glauben wirklich das ihre Blutlinie von den gefallenen Engeln abstammt (Nephelim) und sie daher ein geborenes Recht haben über die, in ihren Augen niedere, Menschheit zu herrschen. Ihnen fehlt jegliche Empathie, sie hassen die Menschen und meinen machen zu können was sie wollen.

Hergestellt werden diese Särge von Vantage Products, der einzige Hersteller dieser Kreamatorium Behälter. Das 1978 gegründete Unternehmen gehörte davor zu Herkules Inc., ein von Illuminati-Famile DuPont gegründeter Chemie- und Munitionshersteller. Und die möchtegern Dubunk-Seiten meinen mal wieder das mit einem abstreitenden Interview des Herstellers alles vom Tisch sei.

vantage
Dreieck-Symbolik im Logo.

 

Auch die tausenden Geschäfte der Wal-Mart Supermarkt-Kette sollen in Amerika zu Konzentrationslagern umgewandelt werden. Doch wie kommt diese Verbindung zu Stande?

Wal-Mart – Einmal hin, alle drin

Nunja, der Gründer von Walmart, Sam Walton, hat tatsächlich bereits Erfahrung mit Konzentrationslagern. Viele wissen das nicht, aber in den 1940er Jahren gab es auch auf amerikanischen Boden Konzentrationslager. Auf direkte Order von Roosevelt wurden damals, nach Pearl Harbor, Konzentrationslager für Japaner gebaut! Insgesamt zehn Stück an der Zahl, alle an der Westküste der USA, denn hier gab es den Großteil der japanisch-Stämmigen Menschen. Zwischen 1942 und 1946 wurden 120.000 Männer, Frauen und Kinder in diese Lager gesteckt. Über 60% dieser Menschen waren Amerikaner mit amerikanischen Pass! Sie hatten jedoch japanische Abstammung und bereits 1/16 Abstammung hat ausgereicht damit man von der National-Garde festgenommen wurde. Sicherheitsbedenken? Pah! Diese Maßnahme war rein rassistischer Natur und wird heute nur allzu gerne vergessen… Nun, Sam Walton war zu der Zeit Mitglied in der US-Army Intelligence Corp (Militärgeheimdienst) und ein Security Supervisor für die Kriegsgefangenenlager der Deutschen und Italiener und der Internierungscamps der Japaner. Direkt nach dem Krieg öffnete er seinen ersten Laden, 1962 startete er dann die Wal-Mart Kette. Die Verbindung zwischen Wal-Mart und der Regierung geht also schon lange zurück und nicht erst seitdem man herausfand das Wal-Mart Milliarden Dollar vom Staat bekommt. Was wird damit gemacht?

fema walmart
Ein Bild der nahen Zukunft? Essens-Ration Verteilung in Walmart?

Heute ist Wal-Mart aufgrund sehr aggressiver Markterschließungen der größte Einzelhändler der Welt und der größte Arbeitgeber der USA (über 2 Millionen Mitarbeiter) mit einem jährlichen Umsatz von über 500$ Milliarden. Gleichzeitig hat Walmart den Ruf seine Mitarbeiter so schlecht zu behandeln wie kein zweites Unternehmen, vom Gewerkschaft-Verbot, über Unterbezahlung, bis zu systematischer Bespitzelung. In den USA befinden sich heute 4750 Geschäfte, viele davon sogenannte Super-Stores die im Durchschnitt gigantische 16.500 m² groß sind,also sehr viele Menschen beherbergen können. So weit, so Supermarkt. Der Gründer saß bis zu seinem Tod 1992 fest im Sattel des Unternehmens, danach übernahmen seine Frau und seine Kinder, seine Legacy lebt also weiter. Und der Zweck dieser Supermarkt-Kette wird die ganze Zeit vor unserer Nase versteckt. Setzt im alten Logo das erste Wort rückwärts hinten an…

walmart martlaw
Martial-Law durch Wal-Mart

Es gibt einige Dinge die bei dieser Kette ungewöhnlich sind. So hat Wal-Mart in den letzen Jahren teilweise sehr plötzlich über 260 Läden geschlossen und tausende Leute entlassen. Diese leeren Gebäude werden aber weder verkauft, noch abgerissen und werden mancherorts noch streng von Security bewacht. Die stehen teilweise zwanzig Jahre leer, manche Anwohner sehen aber trotzdem noch ab und zu Trucks dort hinfahren. Auch tauchen bei manchen plötzlich außen an der Decke Stacheldrähte auf. Was geht hier vor?? Schaut euch mal an wie ein Gartencenter in einem leeren Wal-Mart ausschaut, erinnert euch das an was?

walmart camp garden center texas
Verlassener Wal-Mart in Garland, Texas. Von allen seiten (auch von oben) engmaschiger Zaun.

Wal-Mart hat auch einen Vertrag (Militairy Spouse Career Connection) mit der US-Regierung eingegangen, der besagt das Wal-Mart Veteranen des US-Militär einstellt. Von diesen hoch ausgebildeten und fähigen Soldaten sollen bis 2020 bis zu 250.000 bei Wal-Mart arbeiten, eine gigantische Truppe. Und das ganze in der Zeit als sie tausende Zivilisten entlassen haben? Hier wird seit vielen Jahren Martial-Law vorbereitet und die Gebäude von Grund auf so gebaut, das sie als Camps zweck entfremdet werden können. Das das durchaus möglich und gewollt ist bewiesen sie kürzlich selbst, als sie einen alten Wal-Mart an der mexikanischen Grenze in ein Flüchtlings-Internierungs-Camp für Kinder umfunktionierten. Außerdem besitzt Wal-Mart einen eigenen Katastrophenschutz (Disaster Response Team) und hilft auch gerne mal der FEMA aus, hier wäre also eine Verbindung zwischen diesen zwei Entitäten. Genauso wie die Wal-Mart Stiftung, die nicht nur der Imagepflege, sondern auch des Einflusses gilt. So etwas ist doch alles sehr ungewöhnlich für eine Supermarkt-Kette oder??

walmart
Eines der Fahrzeuge des Wal-Mart Disaster Response Teams

Ebenfalls haben sehr viele Amerikaner in der Nähe ihrer Walmart Läden laute Brumm-Geräusche aus dem Boden gehört, als ob dort Unterirdisch viel gebaut wird. (hier und hier). Dutzende Läden wurden auch plötzlich wegen Rohr-Problemen zeitweise geschlossen (teilweise Top-10 Umsatz Läden des Landes), was sehr ungewöhlich ist, den niemand der Mitarbeiter hat irgendwas von Rohr Problemen mitbekommen. Wird hier an was anderem gebaut?

Vielleicht zeigen sie uns wieder die Wahrheit in ihrem neuen Logo! Sie können es nicht lassen.

walmart tunnel
Die ‚Sonne‘ des neuen Logos hat erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem Bohrkopf eines riesigen Tunnel-Bohrers

bohrer

Außerdem finde ich es einen komischen Zufall das 2 Jahre vor der Corona-Pandemie die Wal-Mart Pick-Up Stationen eingeführt wurden mit denen man ohne Kontakt zum Kassierer einkaufen kann. Man bestellt das essen online per App und muss nicht mal den Laden betreten und bekommt es ans Auto geliefert. Diese Einkauf Möglichkeit war bisher sehr unpopulär, durch Corona ist es aber nun natürlich der letzte Renner….

Schaut euch dieses Video, hier werden viele leere Walmarts gezeigt, sie haben starke Ähnlichkeiten mit Camps.

 

Wie wollen sie wissen wen sie holen kommen?

Das Netz und der mögliche Zugriff

Die Common Sense Radio Show hat hier vor 3 Jahren einen interessanten, jedoch beunruhigenden, Beitrag veröffentlicht. Der Host erzählt das die NSA schon seit Jahren mit einer KI aus jedem Bürger Persönlichkeitsprofile erstellt. Sie wissen was du online liest, welche Taste auf deiner Tastatur/Handy gedrückt wird, was du deinen Freunden und Verwandten schreibst, was du zuhause besprichst (die Mikros/Kameras deines Handy und Fernseher hören/sehen zu auch wenn sie aus sind). Selbst wenn dein Handy keine Sim-Karte hat oder auf Flugmodus gestellt ist, trackt es im Sekunden Tackt wo du bist und erkennt sogar ob du läufst oder ein Fahrzeug benutzt. Diese Meta-Daten werden an Google gesendet und in denen ihren Servern steckt die NSA. Sie wissen wo du arbeitest, wo du wohnst, was deine Lieblings-Serie ist, was du kaufst, wen du wählst, was dein Schlafrythmus ist und ob dein gebunkertes Klopapier 3-Lagig ist! 😉 All das wird dann einer KI gefüttert welche dann aufgrund von Algorithmen deine Persönlichkeit einen 16-teiligen Score zuteilt, ähnlich wie den MPPI Test den Psychologen benutzen. Dieser bestimmt wie ‚hoch-funktional‘ du bist, was dein Potenzial für Rebellion ist und was mit dir geschieht. Außerdem hat die US-Regierung in ihrem MIAC Bericht von 2009 jeden der gegen eine New World Order ist, mit militanten Anti-Goverment Milizen gleichgestellt. Hinzu kommt das DARPA inzwischen sogar ein System entwickelt hat, mit dem Autonome Waffensysteme mit künstlicher Intelligenz die vorausschauende Analyse der sozialen Medien nutzen werden können, um Entscheidungen über tödliche Gewalt bei Zivilisten mit minimaler menschlicher Beteiligung zu treffen. Heißt ein bewaffneter Roboter kann nun aufgrund der Sachen die du online teilst und liest entscheiden ob er dich tötet. Puuuuh….

Wo wird die Linie gezogen?  Das weiß keiner. Wer wird als nützlicher Sklave angesehen, wer wird als potenzieller Feind festgenommen und wer wird gleich zur Terminierung freigegeben? Allerdings reicht es die luziferischen Glaubenssätze der Kabale genauer an zu schauen um zu erkennen gegen welche Art Mensch sie vorgehen würden. Falls sie kommen dann Nachts in Trucks, bewaffnet und mit Taschenlampen stürmen sie die Häuser,  nehmen alle fest, schaffen sie mit Handschellen in die Trucks und bringen sie an entlegene Orte in die Camps. Danach ist der Weg frei für totale Sklaverei der restlichen schlafenden Bevölkerung.

Spec Ops
FBI-Special-Ops

 

Im Sommer 2015 gab es eine groß angelegte Übung von 1200 Einheiten fünf verschiedener Special-Operations-Abteilungen der USA-Army (darunter SOCOM) auf amerikanischen Boden mit dem Namen JADE HELM 15, welche die Bevölkerung sehr beunruhigte. Ziel war die ‚Verbesserung der Fähigkeiten der Sondereinsatzkräfte als Teil der nationalen Sicherheitsstrategie‘. Die Soldaten waren teilweise in zivil unterwegs und Kommunikation mit der Bevölkerung war Teil der Übung. Manche sagen das Helm ein Akronym für Homeland Eradication of Local Militants ist. Und JADE ist der Name einer KI-Technologie von DARPA mit der aus einer Kombination von User-Input, Vor-Planung und Berechnungen der KI in kürzester Zeit große und komplexe Militär Operationen geplant und durchgeführt werden können. Die Übung fand über mehrere Staaten übergreifend statt, um einen Kriegseinsatz in ziviler Umgebung unter realen Bedingungen zu üben. Das war ein Präzedenzfall, denn bisher wurde nur im Ausland oder in Militärbasen geübt. Medien war nicht erlaubt anwesend zu sein. Die Übung erregte besonderes Aufsehen da in ihr ganze Staaten als feindselig deklariert wurden. So waren Texas und Utah als feindselig eingestuft (Bible-Belt, republikanisch), Colorado und Kalifornien wurden aber als kooperierend eingestuft (demokratisch). So eine Einstufung macht nur Sinn wenn man einen Einsatz übt der auch in den USA stattfinden soll!

Jade_helm_15 (2)
So sah der Plan der Operation aus.

Wie soll der NWO-Coup statt finden? – Eine Insiderin erzählt

Wer meinen Artikel über die Mind-Control Techniken und den SRA der Kabale gelesen hat, dem sollte die Illuminati-Whistleblowerin Svali bekannt sein. Sie ist in einer der deutschen Illuminati-Blutlinen aufgewachsen und hat einen Großteil ihres Erwachsenenlebens in den USA für die Kabale gearbeitet. Ihre Aufgabe war das Programmieren von Mind-Control Opfern. Sie ist 1996 ausgestiegen und seitdem auf der Flucht. Im Jahre 2000 hat sie unter dem Decknamen Svali ein Interview gegeben, darüber wie die Kabale plant die New World Order durch zu bringen. Und obwohl ihre Involvierung in der Kabale nun 25 Jahre zurück liegt gibt es erschreckende Überschneidungen zum jetzigen Weltgeschehen! Laut ihr sind etwa 1% der amerikanischen Bevölkerung entweder Teil dieses Kults, sympatisieren mit ihm oder sind durch Mind-Control unter Kontrolle von diesem. Das klingt nach wenig, aber wir reden hier von ca. 3 Millionen Menschen, die von der lokalen, regionalen bis zur nationalen und internationalen Regierungsebene alles infiltriert haben. Jedes Mitglied wird ausgiebig in den Bereichen Regieren, Finanzen, Militär und Spiritualität ausgebildet, wobei jeder nochmal einen Schwerpunkt legt. Svali sagt bereits im Jahr 2000, dass diese Kabale einen militärischen Putsch plant um im ersten Drittel des 21. Jahrhunderts vollständige Kontrolle zu erlangen. Das Interview läuft wie folgt weiter:

Wollen Sie das Szenario vom Ende der Welt hören, das die Illuminaten mich gelehrt haben? Es war Kult-Propaganda, aber so glaubten sie, dass sie die New World Order einführen werden:
● Es wird weiterhin Konflikte im Nahen Osten geben, und eine ernsthafte Bedrohung durch nukleare Krieg ist der Höhepunkt dieser Feindseligkeiten.
● Ein wirtschaftlicher Zusammenbruch, der die Wirtschaft der USA und Europas vernichten wird, ähnlich wie die große Depression.

Ein Grund dafür, dass unsere Wirtschaft weiterhin humpelt, sind die künstlichen Unterstützungen die die Federal Reserve gegeben hatte, indem sie die Zinssätze manipulierte, usw. Aber eine Tages wird dies nicht mehr funktionieren (oder dieser Hebel wird absichtlich zurückgezogen) und die nächste große Depression schlägt ein. Die Regierung wird ihre Anleihen und Darlehen zurückfordern und Kreditkartenschulden werden eingefordert. Es wird massive Konkurse geben landesweit. Europa wird sich zuerst stabilisieren, und Deutschland, Frankreich und England (Überraschung, die Hauptzentren der Illuminati) werden die stärkste Wirtschaft haben und über die UNO eine internationale Währung einführen. Auch Japan wird sich wieder aufrappeln, allerdings wird ihre Wirtschaft geschwächt. 

Friedenstruppen werden von der UNO und lokalen Stützpunkten entsandt, um Unruhen zu verhindern. Die Anführer des Kults werden sich offenbaren, und die Menschen werden gebeten, eine Zusage der Loyalität zu machen in einer Zeit des Chaos und der finanziellen Verwüstung.

Puh, also wenn hier mal nicht extrem viele Parallelen zu heute sind. Denkt zum Beispiel an die Konfrontation im Januar mit dem Iran, wo schon mit Nuklearen Waffen gedroht wurde. Oder der großen Depression die jetzt kommt oder den Unruhen. Und die Zusage der Loyalität hat denk ich mal mit der Annahme des Chip, dem Mal des Biestes, zu tun. Im Jahre 1996 war das alles schon geplante Sache! Hier ist das Interview (unten).

Zumindest WAR das der Plan, wenn David Wilcock und QAnon recht haben und es wirklich eine ‚Allianz des Guten‘ gibt, dann wird dieser Plan höchstwahrscheinlich nicht umgesetzt werden können, sondern wird in gerade diesem Moment vereitelt. Allerdings würde ich nicht vollkommen ausschließen das dies eine Psy-Op ist um genau die ab zu lenken denen diese Operation tatsächlich gilt. Ich hoff es mal nicht. Was glaubt ihr?Schreibt es doch in die Kommentare!

Abschluß – Wir leben in einer Historischen Zeit

Trotzdem ist das beste ruhig und besonnen zu bleiben, panisches und unbedachtes Verhalten ist genau das was sie wollen. Leben wir in der Endzeit? Die Feuer, Heuschrecken, Seuche, und zuletzt nun die Erdbeben in Utah und Zagreb haben diesen Eindruck nochmal gefestigt. Der in der Offenbarung ebenfalls angekündigte Asteriod ist auch schon auf dem Weg. Historisch ist die Zeit allemal. Wenn das die Endzeit ist wird es zwar sehr turbulent, aber (SPOILER ALERT) Luzifer und seine Helfer werden ihre Ziele nicht erreichen!

Diese Krise zeigt auch wie unglaublich viel Solidarität und Nächstenliebe noch in den Menschen steckt und da stellt’s der Kabale wahrscheinlich die Zehennägel hoch. Achtet in dieser Zeit besonders auf eure Mitmenschen, und spendet vielleicht was an die Tafel, denn die Ärmsten der Armen werden immer besonders hart getroffen. Habt stehts ein sehr waches Auge auf das was die Regierungen dieser Welt nun beschließen. Nutzt die Zeit vielleicht auch um den ein oder anderen im Umfeld sanft auf manche Dinge und Strukturen dieser Welt hinzuweißen, den viele erleben nun zum ersten mal das wir in einer unfreien Welt leben die sich quasi über Nacht vollständig ändern kann. Ich glaube das wird so manchen jetzt wach rütteln, das kann ich spüren.

Bleibt bitte enspannt, bewegt euch, ernährt euren Körper gut und eure Seele auch.

Und denkt dran: Die Wahrheit ist verrückter als die Fiktion.
PG